Wenn es draußen kalt wird

In stimmungsvoller Advents- und Weihnachtsatmosphäre präsentieren sich die 43 modernen Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland in den kommenden Wochen. Wenn es draußen kalt wird bieten Ihnen die Jugendherbergen Wärme und Geborgenheit.

In allen Häusern finden stimmungsvolle Adventsprogramme für Familien statt und die Häuser sind für Sie weihnachtlich geschmückt. Die Jugendherbergen bieten Ihnen wieder vom 15.11. – 15.03. des nächsten Jahres die günstigen Online-Vorzugspreise an, sodass der Aufenthalt für die ganze Familie günstiger ist als zu Hause.

Viel Spaß für wenig Geld, das bieten Ihnen die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland.

Wie empfinden Sie unser Angebot für Familien in der Advents- und Winterzeit?

Ihre Meinung dazu interessiert mich sehr.

32 Kommentare zu “Wenn es draußen kalt wird”

  1. eigentlich bin ich ein leidenschaftlicher herbergsreisender

    aber die lezsten male war ich etwas enteucht das fing an mit einer

    reservierung in st.goar die ich 08 für rhein in flammen tädigte und

    leider esrt kurz vorher als nicht gebucht gestrichen bekam da ich

    aleinreisender und krank bin ist es schon vorgekommen das meine

    tochter mit mir reist die dan bei mir in zimmer 6 immer unterkommt

    da das haus aber in anderen händen ist kommt es halt vor das ich

    des öfteren aqn diesr herberge vorbei fahre ich kannauch leider nicht

    goar und oberwesel weiter empfehlen und reie dan nach montabauer

    diese leut sind ein gutes team un ich kann mich auf resevierungen

    freuen werde immer freundlich empfangen in die jugendherberge

    maiderich habe ich leider auch keine gute erinnerungen es wurden

    mir sachen zugesagt die der eigenartige mann überhaupt nicht

    beachtete Z.B. roller in den fahrradunterstand obwohl reichlich

    platz vorhanden war ich bin eben nur eine nacht geblieben und

    habe mich anderweitig umgesen da es führ das personal nicht

    möglich gewesen ist mir eine scheibe brot zu verkaufen es ist schade

    das solche sachen vorkommen

  2. Sehr geehrter Herr Geditz,
    vielen Dank für die INFO der JH Rheinland – Pfalz und Saarland.
    Die Radsportgruppe „Equipe Europa“Lauenburg/Elbe wird auch weiterhin Jugendherbergen in Ihrem Umkreis nutzen und war im Juni
    2010 in der JH in Saarburg, die uns gut´gefallen hat, die auch wieder
    in 2011 in unserer Planung steht.
    Aufgrund der Städtepartnerschaft mit Dudelange und Manom (France)
    liegt gerade diese JH ideal auf unserer Route.
    Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie eine schöne, vorweihnachtliche
    Advendszeit und alle guten Wünsche für 2011^.

    Mit sportlichen Grüßen

    Dieter Henke aus Lauenburg/Elbe, 23.11.2010

  3. Sehr geehrter Herr Geditz,
    im letzten Jahr waren wir in Neustadt /Pfalz und haben am Adventsprogramm teilgenommen. Es war sehr schön. Es wurde eine Stadtführung gemacht und abends für die Erwachsenen eine gemütliche Weinprobe, Nikolausbescherung, etc.
    In diesem Jahr wollten wir gerne wieder ein solches Programm buchen.
    Im Frühjahr/Sommer war es noch zu früh, da waren die Programme noch nicht veröffentlicht. Man informierte mich das dies im August veröffentlicht wird. Leider war dann schon alles für den 2. Advent ausgebucht, was für uns in Frage gekommen wäre. Vielleicht ist im nächsten Jahr wieder etwas dabei.

  4. Sehr geehrter Herr Geditz,

    wir sind sehr gerne in den Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland unterwegs und nutzen diese auch gerne zu Gruppenreisen mit den Vereinen unserer 4 Handball spielenden Kinder.

    Das besonders günstige Angebot in der Zeit vom 15.11. bis 15.03. haben wir zum einen aus terminlichen Gründen noch nicht nutzen können und zum anderen ärgert es uns einfach, dass auch bei Ihnen das Angebot für die „ganze“ Familie nicht tatsächlich für die ganze Familie gilt sondern auf 3 Kinder beschränkt ist. Wir besitzen eine Familien-Mitgliederkarte und hätten in diesem Zusammenhang gerne gewußt, was uns das 4. Kind im Rahmen dieses Angebotes dann kostet, sofern es keine Änderung des Angebots auf die tatsächliche Anzahl der Kinder und somit – wie beworben – auf die ganze Familie gibt.

    An Silvester hätten wir gerne mit 4 Familien (8 Erw. + 10 Kinder) vom 30.12. bis 02.01. einen Aufenthalt in einer Jugendherberge gebucht, was aber leider nur im Rahmen eines Silvesterprogramms mit festgelegten Termine und entsprechenden Programmpunkten möglich ist. Es ist sehr schade, dass man die Jugendherbergen an Silvester nicht mehr individuell buchen kann. Gibt es hier eine Aussicht auf Veränderung?

    Mit freundlichem Gruß

    Martin Schleidweiler

  5. Sehr geehrter Herr Geditz,
    im vergangenen Jahr nutzten wir die preiswerten Familienangebote in der Jh. Bernkastel-Kues.Es war im Winter mit Schnee,und zwischen den Jahren.Die ersten Nächte waren wir alleine im Haus mit unsren beiden Enkelkinder 9/11 Jahren.Was uns gewundert hat,daß für uns trotzdem
    ein Aufenthalt möglich war.Nochmal vielen Dank.
    Wir werden auch in dieser Saison das Angebot nutzen .
    Meine Frau kommt durch Jugendfreizeiten im Jahr öfter in Jugendherbergen und ist es auch immer noch nicht satt.
    Die Programme,die modernen Häuser,das gute freundl.Personal alles stimmt.Weiter so!
    Mit freundl. Grüßen
    Ernst-Ludwig Hammen

  6. Ein freundliches „Hallo“ an das Jugendherbergsteam,

    zum genannte Thema „Die Jugendherbergen bieten Ihnen wieder vom 15.11. – 15.03. des nächsten Jahres die günstigen Online-Vorzugspreise an, sodass der Aufenthalt für die ganze Familie günstiger ist als zu Hause.“ möchte ich sagen, dass Ihr Angebot sehr gut und fair ist, aber – was ist mit den „Familien“ (wie bei uns jetzt), bei denen die Kinder (fast 17 und 19 Jahre alt) nicht mehr mitfahren. Meine Frau und ich zahlen dann den regulären Preis, was wir uns zur Zeit nicht erlauben können.

    Hingegen für 39,- oder 49 Euro würden wir schon mal wieder gerne in gemütlicher Atmosphäre für 3 Tage bzw. 2 Übernachtungen ausspannen. Die wenigen Aufenthalte in Ihren Jugendherbergen haben wir sehr genossen,

    Mit freundlichem Gruß

    Andeas Horn.

  7. Nun, als Lehrer frequentiere ich gelegentlich eine Jugenherberge mit einem Kurs 9. – oder 10.-Klässer für 3 oder 4 Tage um bestimmte Themen konzentriert zu erarbeiten. In den letzten Jahren fand ich aber immer öfter auch einige interessante Variationen mit anderen Anbietern von Unterkünften für kleine bis mittelgroße Gruppen.

    Privat sind Jugendherbergen leider keine Alternative für uns. Zu unserer Familie gehört ein wunderschöner – sehr hotelerfahrener – Australian Shepard.
    Steigenberger, Marriott, Renaissance, Best Western … ab 4* … das ist seine Welt 🙂 – überall willkommen. Schon sein Vorgänger, ein nicht weniger wunderschöner kinderfreundlicher Berner Sennenhund musste erfahren, dass er in Ihrer „BehausungsKette“ unerwünscht und nicht geduldet ist 🙂

    Anmerkung: Vor vielen Jahren war damals in der Gymnasialzeit unserer Tochter unser Berner bei den meisten ihrer Wandertagen ein „normaler“ allseits beliebter Begleiter. Mittlerweile gibt es übrigens einige Grundschulen, die auch mit einem „Klassenhund“ sehr positive Erfahrungen haben.

    Vielleicht haben Sie ja mal Gelegenheit einen lokal begrenzten Versuch zu inszenieren und die rechtlichen Bedingungen auszuloten 🙂

    MfG
    KLR

  8. Hallo Herr Geditz,

    Ich würde auch gerne einmal ein Angebot der Jugendherbergen wahrnehmen vielleicht ist es ja ganz schön.
    Nach meiner Erfahrung ist jedes Angebot an Tagen wo Familien mit Schulpflichtigen Kindern frei haben immer sofort ausgebucht.
    Normale Reservierungen sind auch kaum möglich durchaus ist auch schon ein Jahr im vorraus alles belegt.
    Vielleich muss man ja den ganzen Tag vor dem PC sitzen und gleich alles reservieren sobald es angeboten wird – was nicht jedem möglich ist.
    Ich konnnte deshalb in den letzen Jahren mit meiner Familie keinen Urlaub in einer Jugendherberge machen und werde meine Mitgliedschaft wahrscheinlich kündigen.
    Vielleicht sollten sie ihr Reservierungssystem einmal überdenken.
    MFG
    Werner W

  9. Sehr geehrter Herr Geditz,

    wir werden eines der interessanten Angebote der Jugenherbergen in Kürze kennenlernen. Römische Weihnachten in Trier haben wir uns ausgesucht. Vom 03. bis 05. 12. werden wir sicher viele neue Eindrücke gewinnen. Sehr gespannt sind wir, ob wir wirklich ein Doppelzimmer mit normalem Doppelbett erhalten. Bei der Reservierung standen die Chancen bei 90%.

    Auf jeden Fall freuen wir uns wieder in einer Jugendherberge oder besser Jugendgästehaus kostengünstig zu übernachten. Danke dafür!

  10. Ich finde die Angebote zu Weihnachten und Silvester ganz ausgezeichnet. Wenn ich nicht schon Pläne mit meinen Kindern und Enkeln im privaten Bereich hätte, würde ich gern darauf zurückkommen. Die neu gestaltete Koblenzer Jugendherberge reizt mich dabei besonders.
    Macht weiter so.
    Alles Gute für die festliche Zeit und ein erfolgreiches Jahr 2011 wünscht
    Rudolf Wedekind aus Vallendar

  11. Lieber Herr Geditz,

    gerne nehmen wir, jung gebliebene Mitfünfziger, auch in diesem Jahr wieder Ihr Angebot wahr und freuen uns schon auf unseren Aufenthalt in Diez am Wochenende.
    Wir finden die schönen Jugendherbergen sehr ansprechend und sind gerne in den modernen rheinland-pfälzischen Häusern zu Gast. Das tolle Angebot von 15.11. – 15.03. verlockt zu einem Ausflug in der Adventszeit.
    Die ständige Modernisierung der rheinland-pfälzischen Jugendgäste-häuser finden wir ganz prima und wir wünschen Ihnen auch weiterhin viel Erfolg dabei. Das Ambiente, die Ausstattung alles bestens.

    Ihnen und Ihren Mitarbeitern danken wir für Ihr Engagement wünschen Ihnen allen eine schöne Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes erfolgreiches Jahr 2011.

    Herzliche Grüße

    Hildegard Walz & Benno Kleinmann

  12. Hallo,
    wir waren am Wochenende in JgH Mainz.
    Leider war ständig der Essenstisch verschmutzt, sodass
    man erst mal alles säubern musste. Das fanden wir nicht klasse.
    Das ist kein Aushängeschild für eine JgH Kategorie IV+. Sonst war alles prima.
    Das Team dort sollte ich mal die JgH St. Goar ansehen. Nur zu empfehlen.
    Wir werden aber gerne wieder im nächsten Jahr ein Familienangebot
    wahrnehmen.
    Gruß Familie Lohmann

  13. Mich freuen Ihre Angebote sehr, wenn wir es auch aus terminlichen Gründen leider in diesem JAhr nicht schaffen, im Advent zu kommen. So werden wir gleich im neuen Jahr ein Wochenende in der Jugenherberge mal ganz unter uns (als Familie) sein. Ohne ihr Angebot könnte ich mir dies nicht leisten – daher vielen Dank füe diese Möglichkeit!

  14. Wir finden die Angebote zum Jahresende und -anfang echt super und werden auch in diesem Jahr das Angebot wahrnehmen.
    Schade finden wir, dass dieses Angebot nur auf Rheinland-Pfalz und das Saarland begrenzt ist und auch nur zur Winterzeit angeboten wird.
    Man sollte doch auch mal darüber nachdenken, deutschlandweit bzw. noch besser global zu denken und evtl. auch mal in den Sommermonaten „Specials“ anbieten.

    Gruß
    Fam. Haubrich

  15. Wir treffen uns schon seit mehreren Jahren mit unserer Verwandtschaft zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit in einer Jugendherberge. Es war steht’s eine schöne Zeit. Unsere Kinder hatten immer viel Spaß.
    Dieses Jahr geht es nach Altleinigen.
    Auf den eigenen Weihnachtsmarkt sind wir schon mächtig gespannt!
    Mfg B. Jansson

  16. Hallo kekk,

    vielen Dank für den Hinweis wegen der frühzeitigen Buchung der Adventsprogramme. Dazu folgende Info: Wenn man auf unsere Homepage http://www.DieJugendherbergen.de auf den Button Familien und dann auf den Button Freizeitprogramme geht und die Adventsprogramme anklickt, kann man jetzt schon die Adventsprogramme für 2011 in allen Jugendherbergen buchen. Wenn Sie nähere Infos brauchen, wenden Sie sich gerne an mich. Eine schöne Adventszeit und ich würde mich freuen, wenn es im nächsten Jahr dann in der Jugendherberge Neustadt klappt.

    Herzliche Grüße

    Jacob Geditz

  17. Sehr geehrter Herr Schleidweiler,

    Sie haben Recht. Es gibt auch noch größere Familien mit vier Kindern, auch an die wollen wir denken. Wir werden unser Angebot im nächsten Jahr entsprechend ausdehnen. Wenn Sie in diesem Jahr buchen, ist Ihr Kind im Preis schon mit inbegriffen. Informieren Sie mich wo es hingeht, damit ich dann alles für Sie klären kann.

    Zu Silvester werden viele unterschiedliche Wünsche an uns herangetragen. Letztendlich haben wir uns für diese Form der Silvesterbelegung entschieden, weil es dem Wunsch vieler Gäste entspricht. Dies ist auch daraus ersichtlich, dass nahezu alle Häuser schon jetzt ausgebucht sind. In diesem Fall ist es wirklich schwer, für alle unterschiedlichen Wünsche die passende Lösung zu haben.

    Herzliche Grüße

    Jacob Geditz

  18. Sehr geehrter Herr Horn,

    vielen Dank zunächst für Ihr Lob. Ich denke auch, unser Angebot stellt ein super Preis-Leistungs-Verhältnis dar. Das Angebot gilt natürlich auch für Sie und Ihre Frau, also für zwei Personen und es ist unabhängig, ob Ihre Kinder mit dabei sind.

    Eine schöne Zeit für Sie.

    Herzliche Grüße

    Jacob Geditz

  19. Sehr geehrter Herr Roth,

    ich denke, für Ihre Schulklassen sind unsere Häuser bestens geeignet. Die Unterbringung, die Verpflegung, die Räumlichkeiten und auch die Vorschläge zur Freizeit- und Programmgestaltung sind ideal für eine Klassenfahrt. Ich freue mich, dass Sie dafür auch die Jugendherbergen nutzen.

    Mit den Hunden, das ist wirklich eine zweischneidige Geschichte. Gerade bei einer Unterkunftsstätte, wo viele unterschiedliche Interessenlagen von Gästen zusammenkommen, ist diese Thematik nicht ganz einfach, zumal es auch viele Gäste gibt, die Probleme mit Allergien haben oder es auch andere Vorbehalte gibt.
    Sie haben Recht, um Erfahrungen zu sammeln ist ein lokal begrenzter Versuch sinnvoll. Dieser läuft zurzeit auch in den Jugendherbergen Bollendorf/Eifel und Weiskirchen/Saarland.

    Herzliche Grüße

    Jacob Geditz

  20. Sehr geehrter Herr Werner W.,

    wir freuen uns natürlich, dass die modernen Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland sehr beliebt sind. Dies führt auch dazu, dass wir bundesweit die höchste Auslastung haben. Wir freuen uns, wenn jeder kurzfristige Bucher bei uns noch eine Unterkunft findet. In den meisten Fällen ist dies auch möglich, dazu trägt auch unser Online-Buchungssystem bei. Wenn Sie auf http://www.DieJugendherbergen.de davon Gebrauch machen, können Sie sich in dem von Ihnen gewünschten Zeitraum alle freien Plätze in allen Jugendherbergen anzeigen lassen. Meistens ist irgendwo noch ein Zimmer frei.

    Das ist auch ein wichtiger Vorteil der Online-Buchung, dass Sie alle freien Plätze zu jeder Zeit angezeigt bekommen. Vielleicht probieren Sie es einmal. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es klappt. Gerne unterstütze ich Sie auch jederzeit.

    Herzliche Grüße

    Jacob Geditz

  21. Sehr geehrter Herr Geditz,

    meine kleine Familie und ich sind immer auf der Suche nach interessanten Ausflugszielen, deshalb schaue ich auch regelmäßig auf Ihrer Webseite vorbei, denn als Exil-Rheinland-Pfälzer (jetzt in Bayern lebend) zieht es Einen doch immer mal wieder gerne in Richtung Heimat. Ich werde jetzt einmal das Mainzer Angebot studieren und dann ggf. vorbeikommen, wenn es passt…

    Viele Grüße

    P. Heuser

  22. Hallo,

    ich freue mich schon jetzt total, wenn ich im Dezember endlich mal wieder im schönen Westerwald sein werde. Bad Marienberg in der Vorweihnachtszeit ist toll, hoffentlich liegt dann auch schon viel Schnee. Wir sind mit unserer Großfamilie (drei Kinder) ein Wochenende dort und finden die Aktion mit dem Onlinepreis ganz toll…:-)

    Viele liebe Grüsse aus Knappsack,

    Dietmar

  23. Sehr geehrter Herr Geditz,

    wir haben im Sommer ein Angebot in Mainz wahrgenommen und werden jetzt in der Adventszeit endlich einmal Homburg kennenlernen dürfen.

    Wir waren bisher immer sehr zufrieden, da Familienzimmer, nette Einrichtung und freundliche Menschen genau unseren Erwartungen entspricht.

    Planen Sie auch Angebote für den Sommer?

    Beste Grüße
    Udo

  24. Sehr geehrter Herr Geditz,

    vielen Dank für den Tipp mit der Online Buchung, das uns die Planung
    für unseren Kurzurlaub vereinfacht. Ich konnte mir die freien Zimmer
    anzeigen lassen.

    Gerne möchte ich und mein Mann mit unserem Kind einige schöne Tage in Saarbrücken verleben. Bei der Suche nach interessanten Unterkunftsmöglichkeiten sind wir auf die Seite http://www.diejugendherbergen.de gekommen.

    Vielen Dank nochmals für den Topp, scheint einfach und bequem zu gehen.

    Liebe Grüße aus dem Schwabenland

    Stephanie

  25. Ich bin überall wo die Rede darauf kommt voll des Lobes über Sie und Ihr Angebot. Grundsätzlich rede ich dabei immer über die hohe Qualität Ihrer Jugendherbergen in dem Landesverband. Aber auch über Ihre besonderen „Winterangebote“.
    Ich habe bisher nur sehr gute Erfahrungen gemacht und bin immer wieder gerne Ihr Gast, auch in der Winterzeit.
    Fahren Sie bitte unbeirrlich auf „Ihrem Weg“ fort.
    Danke!

  26. Sehr geehrter Herr Peter,

    vielen Dank für Ihr dickes Lob für die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Das ist für alle im Team eine besondere Motivation, uns auch weiterhin tatkräftig für die Zufriedenheit unserer Gäste einzusetzen und stetig die Angebote zu verbessern.

    Herzliche Grüße

    Jacob Geditz

  27. Guten Tag, Herr Geditz!
    Das Online-Angebot für Familien ist super!
    Wir waren am Wochenende mit 5 Personen für 45,– Euro in Bernkastel-Kues. Die Jugendherberge ist alt und charmant (sehr schöner Speisesaal), verfügt aber nur über alte, staubige Matratzen und Bettdecken und WC und Duschen gibt es nur auf dem Flur. Wir haben uns richtig an unsere Schulzeit erinnert.
    Doch die Umgebung wertet diese negativen Dinge auf. Wir hatten einen herrlichen, verschneiten Winterwald und konnten von der Jugendherberge in 15 Minuten in die historische Altstadt mit Weihnachtsmarkt wandern. Auch der Leiter war sehr nett.
    Zum Ausruhen war dieses Wochenende sehr schön. Aber einen Verbesserungsvorschlag hätte ich trotzdem: Das Essen war nicht gut (auch ziemlich einfallslos). Wir waren schon einmal über Sylvester in Cochem und da war das Essen viel besser. Auch würde ich statt H-Milch frische Milch anbieten, würde auch besser zum rustikalen Ambiente passen.
    Ich schreibe Ihnen das so genau, damit Sie wissen, wo Handlungsbedarf besteht. Denn wir haben schon jetzt die 3. Jugendherberge besucht und kennen uns da etwas aus.
    Bleiben Sie weiter so günstig für Familien und haben Sie vielen Dank, dass Sie an die Familien denken.
    Wir werden uns immer wieder gerne an dieses Wochenende erinnern.
    Liebe Grüße
    Andrea Knittel

  28. Sehr geehrte Frau Knittel,

    vielen Dank für Ihre Rückmeldung über den Aufenthalt in Bernkastel-Kues. Vor allen Dingen herzlichen Dank für Ihre Anregungen. Wir werden diese berücksichtigen und umsetzen, sodass der nächste Aufenthalt in Bernkastel-Kues sicherlich perfekt sein wird.

    Es macht uns Spaß, für die Familien zu arbeiten und sich einzusetzen. Dankeschön, dass Sie ständiger Gast in unseren Häusern sind. Für Sie und Ihre Familie eine schöne Advents- und Weihnachtszeit.

    Herzliche Grüße

    Jacob Geditz

  29. Wir finden das familienfreundliche Angebot klasse!

    Haben uns direkt in der letzten Weihnachtsferienwoche (Anfang Januar) in Wernigerrode angemeldet. Wir freuen uns schon auf 5 stressfreie Tage mit Verköstigung.

    Carsten Blumenröther, Alzey

  30. Guten Tag aus dem Münsterland,

    wir waren in diesem Jahr zum Adventsprogramm in Wernigerode im Harz.
    Die Jugendherberge ist sehr schön, das Essen ist reichhaltig und sehr gut, auch unseren 3 Kindern hat es sehr gefallen.
    Der Weihnachtsmarkt und das Märchenschloss, die Stadtführung, der Kegelabend für die Familien, das Plätzchen Backen und nicht zu vergessen die Adventsdekoration die wir mit den Kindern basteln konnten.
    Auch die Fahrt mit dem Dampfzug auf den “ Brocken “ war sehr schön wenn auch etwas teuer.
    Die Mitarbeiter der Jugendherberge waren sehr freundlich und immer sehr hilfsbereit. Wir werden sicher einmal wiederkommen!!
    Ich möchte an dieser Stelle viele Familien oder auch Alleinerziehende ermutigen einmal das Adventsprogramm in Wernigerode im Harz zu buchen. Das wird dann eine “ schöne Zeit im Advent“ Herzliche Grüße aus dem Münsterland von Bernhard Lauhoff.

  31. Sehr geehrter Herr Geditz,

    wir sind auch hellauf begeisterte Besucher von Jugendgästehäusern und haben schon viele schöne Tage, ob mit oder ohne Programm, in verschiedensten Häusern verbracht. Super Angebote gerade für Familien.

    Was wir seit einigen Jahren bereits als sehr schade empfinden, ist, daß bei den Silvesterprogrammen nur die Familien daran teilnehmen können, die zwischen den Tagen komplett Urlaub einplanen können.

    Uns geht es leider, wie auch vielen anderen Familien, daß zwischen den Tagen trotz Ferien kein Urlaub möglich ist und wir uns auf 2 -3 Tage beschränken müssen, um auch gerade mit Kind einmal außerhalb der eigenen 4 Wände mit anderen Familien an einem Silvesterprogramm in einem Jugendgästehaus teilnehmen zu können. Vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit, ein Kurzprogramm mit 1 oder 2 Übernachtung zur Buchung mit anzubieten, wenn es auch nur im zeitlichen Wechsel mit dem ganzwöchentlichen Programm angeboten werden könnte.

    Wir würden uns sehr freuen, wenn wir uns auch einmal bei solch einer schönen Silvesterfeier begegnen könnten.

    Herzliche Grüße
    Familie Kohr

  32. Unsere Kinder fragen jedes Jahr nach, welche Advents- und Weihnachtsprojekte in den Jugendherbergen stattfinden –
    unter anderem auch, weil viele Jugendherbergen in dieser Zeit
    weihnachtlich geschmückt sind. Vielen Dank für dieses wunderbare Ambiente. Auch dieses Jahr haben wir unser Weihnachtswochenende bereits gebucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*