Viel Glück für das Jahr 2013!

Wir hoffen, Sie und Ihre Familien hatten ein schönes Weihnachtsfest und auch ein paar Tage, an denen Sie Kraft für das Jahr 2013 tanken konnten.

Viele Menschen beginnen das neue Jahr mit guten Vorsätzen. Wir haben uns ebenfalls einiges vorgenommen, denn wie in den Jahren zuvor ist es auch in 2013 unser Ansporn, Ihnen weiterhin ein guter Gastgeber zu sein. Unvergessliche Familienprogramme, begeisternde Klassenfahrten und der perfekte Rahmen für Veranstaltungen und Gruppenaufenthalte – das wollen wir Ihnen bieten!

In der Winterzeit erhalten die Jugendherbergen Bollendorf und Oberwesel ein „Facelift“. Sie werden schöner und moderner gestaltet. Ich bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis!

Diese und viele weitere Verbesserungen wird es in 2013 geben. Ich würde mich daher sehr freuen, Sie auch im neuen Jahr in einer unserer 43 modernen Jugendherbergen als Gast begrüßen zu dürfen. Vergessen Sie dabei nicht, Ihren 10 Euro Dankeschön-Gutschein bei der Online-Buchung einzulösen.

Haben Sie Ihren nächsten Jugendherbergs-Aufenthalt schon geplant? Dann freue ich mich über Ihre Berichte, in welches Haus in Rheinland-Pfalz und im Saarland es Sie in diesem Jahr zieht.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie für das Jahr 2013 viel Glück, Erfolg, Gesundheit und viele unvergesslich schöne Aufenthalte in den Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland!

Ihr

Jacob Geditz

35 Kommentare zu “Viel Glück für das Jahr 2013!”

  1. Lieber Herr Geditz!
    Seit ca. 8 Jahren besuchen und urlauben mein Sohn und ich mit meiner Freundin und ihrem Sohn in Jugendherbergen. Wir kommen aus NRW und finden die Landschaft bzw. das ganze Drumherum in Rheinland-Pfalz einfach am schönsten.
    Nun ist es so, dass wir seit 2,5 Jahren einen Hund haben und Hunde leider nur in wenigen Jugendherbergen Deutschlands (davon viele in NRW) erlaubt sind. Wir würden uns so sehr freuen, wenn es auch im Saarland u. Rheinland-Pflalz mehr JH gäbe, in denen Hunde erlaubt sind. So sind wir leider „gezwungen“ unsere Aufenthalte immer dort zu verbringen, wo Tierhaltung erlaubt ist.
    Ich weiß von mehreren Gästen, dass auch sie die Hundehaltung in JH begrüßen würden.
    Vielleicht ist es möglich, dass Sie dieses Thema einmal übergreifend für „Ihre zwei Bundesländer“ ansprechen.
    Ich wünsche Ihnen und Ihren Mitarbeitern an dieser Stelle ein schönes und gesundes neues Jahr 2013!

    Ihre Christina Ries

    1. Liebe Frau Ries,

      danke für Ihre Zeilen, worüber ich mich sehr freue. Schön, daß Sie Jugendherbergen so schätzen.
      Das Thema Hunde hat uns schon lange beschäftigt.
      Leider hat sich noch keine Lösung aufgetan, um alle Bedürfnisse
      unter “ einen Hut“ zu bringen. Ihren und Ihrem Sohn und befreundeter
      Familie alles erdenklich gute. Familienglück und Gesundheit in 2013!

      Mit herzlichen Grüssen

      Jacob Geditz

  2. Wir sind gerade aus unserem Silvesteraufenthalt aus der Jugendherberge Speyer zürück gekommen und sind total begeistert. Das ganze Programm war hervorragend organisiert, das Essen und der Silvesterabend wunderbar und so konnten wir mit unseren Kindern zusammen ganz toll ins neue Jahr feiern.
    Herzlichen Dank an das nette Team der Jugendherberge Speyer und auf diesem Wege noch ein schönes neues Jahr.

    Herzlichen Grüße

    A. Biebel

    1. Liebe Familie Biebel,

      Super, daß Sie so begeistert sind vom Silvesteraufenthalt mit der Familie
      in der Kurpfalz-Jugendherberge Speyer. Dankeschön für das Feedback, daß ich gerne an das Team nach Speyer weiterleiten.
      Ihnen ein schöne Jahr 2013, Glück und Gesundheit.

      Mit herzlichen Grüssen

      Jacob Geditz

  3. Sehr geehrter Herr Geditz,

    auch wir haben schon einige Aufenthalte in JH erlebt u. waren in jeder
    Hinsicht zufrieden.
    Insgesamt kann man sagen, dass die Teams sehr freundlich sind und
    auch auf mögliche Wünsche eingehen.
    An Oberwesel gefällt uns nicht nur die tolle Lage, sondern auch das vor-
    handene Schimmbad usw.
    Kaub werden wir auch wieder besuchen, um weiterhin den Rheinsteig zu
    erkunden, so könnte ich weiter fortfahren.
    In diesem Jahr werden wir zuerst zum 3.Mal nach Weiskirchen fahren.
    Dort haben wir im letzten Jahr den neuen u. sehr zuvorkommenden Betriebsleiter nebst Familie kennengelernt, die ja ganz aus unserer
    Nähe (Winkel im Rheingau) kommen, bzw. Ihre vorletzte Wirkungsstätte
    hatten.
    Dann haben wir uns noch Bacharach, Andernach, Koblenz u. wieder
    Kaub sowie Traben-Trarbach vorgenommen.
    Jetzt freuen wir uns erst mal auf Weiskirchen und das gesamte Team.
    Ihnen und Ihren Lieben wünschen wir auch

    ein gesundes, zufriedenes Jahr 2013.

    Mit freundlichen Grüßen

    Anne und Peter Heinrichs

    1. Sehr geehrte Familie Heinrichs,

      Danke für den schönen Bericht über die verschiedenen Aufwnthalte in
      den Jugenherbergen. Die Zimmer in der Jugendherberge Oberwesel werden
      z.Zt. grundlegend modernisiert, so wird es Ihnen bei dem nächsten Aufenthalt dort, sicher noch besser gefallen.
      Viel Freude bei ihrem Aufenthalt in Weiskirchen. Sie haben recht, Familie Schmidt und das Team betreuen ihre Gäste sehr gastfreundlich.

      Danke für die guten Wünsche die ich gerne erwiedere.
      Alles Gute, Glück und Gesundheit für die Familie im neuen Jahr.

      Mit herzlichen Grüssen

      Jacob Geditz

  4. Hallo

    Im letzten Jahr waren wir in der Jugendherberge in Speyer und waren dort sehr gut zufrieden.
    In diesem Jahr werden wir mit unseren 3 Kindern nach Montabaur fahren und dort das Osterprogramm mit machen.
    Wir hoffen das wir dort auch so gut zufrieden sind wie in Speyer. Wir sind schon sehr gespannt wo wir dieses Jahr noch so hinfahren werden!!

    Ein gutes neues Jahr 2013 wünscht

    Familie Gieldon

    1. Hallo Familie Gieldon,

      Sie werden sicher in der Jugendherberge Montabaur ein spannendes
      und wunderschönes Osterprogramm erleben.
      Viel Freude bei ihren Aufenthalten in 2013.
      Alles Güte für die Familie, Glück und Gesundheit in 2013!

      Mit herzlichen Grüssen

      Jacob Geditz

  5. Lieber Herr Geditz,

    vielen Dank für Ihre netten Grüße und Wünsche!

    Auch Ihnen und Ihrer Familie ein gesundes und frohes Neues Jahr 2013!

    Habe es mir gerade fest vorgenommen, es dieses Jahr wieder in Ihre gastfreundlichen Jugendherbergen zu schaffen!

    Mit herzlichen Grüßen

    I. Sieffert

    1. Dankeschön für die netten Wünsche.
      Wäre toll wenn wir Sie 2013 in unseren Jugendherbergen begrüßen
      könnten . Von dieser Stelle aus nochmal alles Gute für Sie in 2013!

      Mit herzlichen Grüssen

      Jacob Geditz

  6. Sehr geehrter Herr Geditz,
    zunächst herzlichen Dank für die guten Wünsche. Wir wünschen auch Ihnen und Ihrer Familie ein gutes, erfolgreiches Jahr 2013.
    Wir kommen bereits seit fast 20 Jahren mit unserem Kinderchor „Rotkehlchen“ und unter anderem mit dem gemischten Chor des Volkschor e. V. Hassloch in gewissen Abständen in verschiedene Jugendherbergen (Altleiningen, Worms, Mainz, Hochspeyer, Kusel, Schierke usw.). Die Häuser sind toll eingerichtet, das Personal ist überall freundlich und fachlich gut gebildet. Es ist immer wieder ein großes Erlebnis für uns alle. Wir freuen uns und werden auch in diesem Jahr irgendwo wieder einchecken. Vor einem guten Jahr konnte ich privat mit meiner Ehefrau die tolle Einrichtung der JH Altleiningen genießen. Sie war ebenfalls begeistert.
    Herzliche Grüße
    Helmut Defren, 1. Vorsitzender Volkschor e. V. Hassloch

    1. Sehr geehrter Herr Defren,

      schön, daß Sie sich so in der Chorarbeit engagieren. Dabei unterstützen
      wie Sie gerne in den Jugendherbergen. Weiterhin viel Freude bei Ihrer
      wertvollen Arbeit. Dankeschön, daß Sie unsere Häuser so aktiv nutzen.
      Von dieser Stelle aus nochmal alles Gute für Sie und die Familie und die
      ganze Chorgemeinschaft für 2013.

      Mit herzlichen Grüssen

      Jacob Geditz

    1. Das sind so die kleinen Dinge des Leben. Schön wenn wir Ihnen damit eine Freude machen. Wir freuen uns, Sie in diesem Jahr in einer unserer Jugendherbergen begrüßen können.

      Eine schöne und gut Zeit für Sie im neuen Jahr!

      Mit herzlichen Grüssen

      Jacob Geditz

  7. Es zogen 7 grosse und 5 kleine herbergserfahrene Rheinländer zur Jahreswende in die Pfalz … Sie fanden nicht nur äusserst freundliche Herbergseltern samt Personal, die trotz Personalausfälle ( kranker Hausmeister) und technischer Defekte (kaputte Heizung) immer improvisationsfreudig und dabei freundlich und gelassen blieben. Herausragend und von anderen Gästen ebenfalls gelobt war das Essen einschliesslich des tollen Sylvesterbuffets. Auch im dicksten Stress gabs bei allen Köstlichkeiten immer noch Nachschlag inklus. freundlicher Worte und ein Herzliches Lächeln. Das eigentliche Highlight unserer 5 Tage waren aber unsere pfälzischen Kelten die mit soviel Charme und Witz nicht nur den Kindern die Keltischen Handwerke, Geschichten, Weisheiten in pfälzischer Mundart näherbrachten. Wir bastelten, schnitzten, filzten, schossen und tranken zusammen. Sie brachten die Gruppen zusammen und machten uns allen den Abschied schwer…. Aber wir kommen wieder… Handgeklapper und Daumen hoch… die Rheinländer 🙂

    1. Liebe Rheinländer,

      Dankeschön für den schönen Bericht! Ich freue mich sehr daß Ihnen das
      Silvesterprogramm trotz einiger Widrigkeiten so gut gefallen hat in
      der Keltendorf Jugendherberge Steinbach.

      Alles Gute für Ihre tolle Truppe in 2013! Eine gute Zeit.

      Mit herzlichen Grüssen

      Jacob Geditz

  8. Guten Tag Herr Geditz,

    ich bedanke mich für die guten Wünsche. Gleichzeitig gebe ich diese an Sie und Ihre Familie zurück.
    Wir haben mit meiner Familie schon schöne Tag in Jugendherbergen verbracht. Auch gab es leider in der Vergangenheit auch schon negative Beispiele für einen angenehmen Aufenthalt.
    Ich muss aber immer mehr feststellen, dass die Preise für Übernachtungen teilweise schon über den Preisen von vergleichbaren Unterkünften vor Ort liegen.
    Hier sollte die Preisentwicklung vor Ort beachtet werden und diese dann auch angeglichen werden.
    Mit freundlichen Grüßen
    Udo Freidinger

    1. Sehr geehrter Herr Freidinger,

      danke für Ihre gute Wünsche. Ich habe mich sehr gefreut.
      Wir freuen uns sehr über jeden schönen Aufenthalt den wir Ihnen
      in unseren Jugendherbergen gestalten können. So schmerzt es uns,
      wenn es mal nicht geklappt hat. Das spornt uns an, unsere Arbeit immer
      zu verbessern. Dabei strengen wir uns an gute Leistungen preiswert
      anzubieten.
      Eine schöne Zeit in 2013!

      Mit herzlichen Grüssen

      Jacob Geditz

  9. Liebes Team von diejugendherbergen.de,

    wir besuchen Ihre Häuser sehr gerne und auch mit wachsender Begeisterung. Grundsätzlich freuen wir uns auch darüber, von Ihnen über die Herbergen informiert zu werden.

    Was uns jedoch nicht gefällt, ist die sehr hohe Frequenz Ihres newsletters, der ja inzwischen mehrmals pro Woche verschickt wird. Das ist schlicht „information overflow“. Hier ist meiner Meinung nach weniger einfach mehr, daher möchte ich Sie bitten, die Häufigkeit der Veröffentlichung Ihres newsletters noch einmal zu überdenken. Ich persönlich fände hier einmal alle 14 Tage angemessen.

    Herzlichen Dank und ein gutes Jahr 2013

    Mit freundlichen Grüßen
    Achim Gilles

  10. Lieber Herr Gilles,

    schön, daß Sie von unseren Jugendherbergen begeistert sind.
    Gerne informieren wir Sie über unsere vielfältigen Angebote.
    In der Regel kommt der Newsletter für Familien 2x in der Woche.
    Dienstags mit allgemeinen Informationen und Samstags mit dem
    aktuellen Familiensparspaß Angebot.
    Da die Wünsche der Gäste nach Informationen unterschiedlich sind,
    wollen wir den unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht werden.
    Für 2013 wollen wir ein Tool einrichten, wo jeder für sich einstellen kann,
    in welchen Abständen der Newsletter zugestellt wird.

    Alles Güte, Glück und Gesundheit für Sie in 2013!

    Mit herzlichen Grüssen

    Jacob Geditz

  11. !!!So geht Jugendherberge!!! Wir waren zum Jahreswechsel erstmalig auf Burg Stahleck in Bacharach. Was wir erleben durften: Ein klasse Silvester-Programm, super organisiert, gute Verpflegung und freundliche Menschen in einer fröhlichen Atmosphäre. Da kommt man gerne wieder! Allen Beteiligten unseren herzlichen Dank verbunden mit den besten Wünschen für 2013. Familie Frohn aus Essen 02.01.2013

  12. Sehr geehrte Familie Frohn,

    Danke! Ihr Lob spornt an. So wollen wir weitermachen und unsere
    Gäste in allen Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland
    auch in 2013 begeistern. Sie haben recht, Bacharach ist Dasein guter
    Maßstab.

    Ihrer Familie alles Gute, Glück und Gesundheit 2013!

    Mit herzlichen Grüssen

    Jacob Geditz

  13. Lieber Herr Gilles,

    wir waren zum Silvesterprogramm zu Gast in der Jugendherberge Hochspeyer.
    Ich möchte an dieser Stelle der ganzen Mannschaft ein großes Lob aussprechen. Es war alles fantastisch organisiert und hat großen Spaß gemacht.
    S U P E R !

  14. Lieber Herr Weinmann,

    Dankeschön für das dicke Lob.
    Ich gebe es gerne an das Team der Naturpark-Jugendherberge Hochspeyer
    weiter. Eine gute Zeit für Sie und die Familie in 2013!

    Mit herzlichen Grüssen

    Jacob Geditz

  15. Sehr geehrter Herr Geditz,
    den Mitarbeitern des DJH Rheinland-Pfalz ebenfalls ein gutes neues Jahr.
    Unsere Aufenthalte in den jew. Herbergen waren immer sehr angenehm. Leider müssen wir zur Zeit auf Hotelangebote ausweichen, da ich keine DJH z.Bsp. Speyer oder Altleiningen u.a. finden konnte, die Zimmer mit bandscheibengerechten Matratzen anbieten konnten, auf denen man auch mit einem Bandscheibenleiden wirklich schlafen kann. Wäre schön, wenn in Zukunft, gerne auch gegen Preiszuschlag, Betten mit diesem extra angeboten werden könnten. Da gibt es ja auch gute Anbieter namens Ravensberger die solche Angebote, auch dem Budget der DJH angemessen in einer Qualität anbieten, welche über Jahre dem Kundenstrom standhält. Das wäre ein Punkt um auch älteren Personengruppen den Zugang zu den DJH zu erleichtern, denn ohne guten Schlaf ist alles nichts.

    Freundliche Neujahrsgrüße

    1. Sehr geehrter Herr Becker,

      Dankeschön für Ihren guten Wünsche und danke für Ihren Hinweis.
      Auch Ihnen alles Gute und vor allem gute Besserung!

      Mit herzlichen Grüssen

      Jacob Geditz

  16. Wir waren über Silvester in der Jugendherberge in Trier. Es war S U P E R.
    Das Programm war abwechslungsreich und für alle Altersgruppen etwas dabei. Das Essen lecker und beim Silvesterbuffet fühlten wir uns wie beim Käptensdinner auf dem Traumschiff (fehlten nur die Wunderkerzen 😉 ).
    Das ganze Team der Herberge war supernett und hilfsbereit. Ein dickes Kompliment an Georgius, der immer und überall war und für jeden ein Ohr hatte.
    LG Christine

    1. Liebe Christine,

      vielen Dank für das tolle Lob zum Silvesterprogramm in der
      Jugendherberge Trier. Gerne gebe ich dies weiter an das Team
      des Hauses. Eine schöne Zeit für Sie und die Familie im neuen Jahr.
      Glück und Gesundheit!

      Mit herzlichen Grüssen

      Jacob Geditz

  17. Lieber Herr Geditz, liebes Team der Juhe Steinbach, liebe Kelten:-),

    wir wollen auf diesem Wege nochmals ein ganz ganz großes Lob für das gesamte Team der Jugendherberge Steinbach aussprechen. Das Silvesterprogramm „Kelten“ war für groß und klein beeindruckend und abwechslungsreich, das Essen war sehr lecker, der Service sehr sehr gut und vor allem hervorzuheben ist die freundliche, herzliche und persönliche Art des gesamten Teams der Jugendherberge und des „Keltenteams“. Hier ist der Gast König und die Kinder werden auf das Herzlichste aufgenommen. Vielen lieben Dank für die wunderschönen und unvergesslichen Tage!
    Wir wünschen allen ein gesundes, glückliches neues Jahr 2013! Macht weiter so!
    Mit freundlichen Grüßen
    Familie Grabski

  18. Liebe Familie Grabski,

    danke für das Lob zum Silvesterprogramm der Juägendherberge Steinbach.
    Gerne gebe ich das an das Team der Jugendherberge weiter. Es ist für
    Mich sehr schön zu lesen, daß wir Sie begeistern konnten. Das spornt an.

    Alles Gute im neuen Jahr, Glück und Gesundheit für die Familie!

    Mit herzlichen Grüssen

    Jacob Geditz

  19. Sehr geehrter Herr Geditz,
    vielen Dank für Ihre Post!

    Wir kommen aus dem Raum Augsburg und waren privat 2011 in Ihrer Region.
    Sollte ich als Schullehrer Touren über Bayern hinaus planen, kommen wir
    nach Rheinland-Pfalz.
    Ich bin daher dringend an dem weiteren Kontakt interessiert.
    Ihre Präsentation der Angebote kommt aus der „obersten Schublade“!!!

    Vielen Dank!

    Gruß, Thomas Bitter

    1. Sehr geehrter Herr Bitter,

      Dankeschön! Ihr Lob ist Ansporn uns weiter für Sie anzustrengen.
      Kommen Sie bald mal nach Rheinland-Pfalz. Das würde uns sehr freuen!

      Eine gute Zeit für Sie und ihre wertvolle Arbeit.

      Mit herzlichen Grüssen

      Jacob Geditz

  20. Sehr geehrter Herr Geditz,
    nachdem wir im November einen wirklich wunderbaren Aufenthalt in der Jugendherberge Idar-Oberstein verlebten. Hier wurden wir sehr herzlich und nett willkommen geheißen. Die Zimmer waren sauber und ordentlich. Das Essen ein wirklicher Genuss. Das JUH – Team mehr als freundlich und engagiert. Vor allem Herr Dreher mit seinem Programm für Kinder, ein echter Hit. So inspiriert buchten wir nun in den ersten Tagen des Januar 2013, erneut einen Aufenthalt, in einer der schönen Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz. Vom 04.01-06.01.2013 ging es in die JUH Bad Neuenahr/Ahrweiler. Hier trafen wir es aber nicht so wie gewohnt an. Das Haus ist zwar wirklich ideal und schön gelegen, auch die Ausstattung an Sich war ohne Tadel, aber trotz allem waren nicht nur wir, sondern auch andere Gäste verwundert. Es lief nicht so wie sonst und auch wie von einer VI Sterne + JUH erwartet. Wir bekamen zwar ein schönes Familienzimmer, dass leider aber nicht sauber war. Das Abendessen am Ankunftstag war eine bunte Mischung an nicht zusammen passenden Köstlichkeiten. Die Frage am nächsten Tag, nach dem kommenden Abendessen, wurde mit folgendem Satz beantwortet : “ Das kann ich ihnen nicht sagen, die Chefin kocht heute selbst und die entscheidet das spontan“ . Wir entschieden dann spontan, ausser Haus zu essen. Leider war der Ton insgesamt nicht so herzlich und nett wie in anderen Jugendherbergen. Wir fühlten uns nicht wirklich willkommen und wundern uns über die Kategorie dieser JUH. Ich möchte diesen Eintrag als konstruktive Kritik verstehen.
    Wir werden trotz allem, auch in naher Zukunft wieder eine der schönen, anderen JUH in Rheinland – Pfalz besuchen, nur eben nicht mehr diese.

    Alles Gute für 2013 wünscht Familie Könemund

    1. Sehr geehrte Familie Könemund,

      vielen Dank für Ihre wirklich konstruktive Kritik.
      Dies ist wichtig damit wir Verbesserungen einleiten können.
      Ich werde mich der Sache annehmen. Gefreut habe ich mich
      über das positive Feedback zu Idar Obersstein.

      Dankeschön, daß Sie uns weiter die Treue halten. Alles Gut,
      Glück und Gesundheit im neuen Jahr.

      Mit herzlichen Grüssen

      Jacob Geditz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*