So macht Wandern auch Kindern Spaß

Wandern ist langweilig“ – solche Reaktionen haben auch Sie sicherlich schon erlebt, wenn Sie Ihren Kindern vorschlagen, eine Wanderung oder einen Spaziergang zu unternehmen. Denn schon eher locken Fernseher & Co.
Spicken Sie Ihren Ausflug in die Natur daher mit spannenden Highlights – beispielsweise einer modernen Schatzsuche mit GPS-Geräten. Das sogenannte „Geocaching“ bietet Abwechslung, Spaß und jede Menge Familien-Teamwork.

Es ist wichtig, dass Kindern reizvolle Möglichkeiten geboten werden, die Natur zu erleben und Entdeckungen zu machen.

Wandern macht Spaß – davon können auch Sie Ihre Kinder überzeugen!

Ihr

Jacob Geditz

3 Kommentare zu “So macht Wandern auch Kindern Spaß”

  1. Sehr geehrter Herr Geditz,
    wir besuchten am 26.05./27.05.13 die Jugendherberge Ehrenbreitstein
    in Koblenz, um am Rheinsteig wandern zu gehen.
    Zu diesem Zeitpunkt fand auch die „Landpartie“ auf der Festung statt.
    Aus diesem Grunde wurde es uns untersagt durch diese Ausstellung zur
    Jugendherberge zu laufen. Wir mussten warten, bis ein Mitarbeiter vom
    Sicherheitsdienst kam, um uns über diese Ausstellung zu bringen.
    Dann mussten wir uns auch noch den Spruch anhören: „Eigentlich müsste ich Ihnen auch noch einen Sack über den Kopf ziehen, damit Sie nichts vonder Ausstellung sehen können“.

    Letztendlich, um uns dieses hin und her und die Warterei zu ersparen, haben wir uns dann Karten für 24,– Euro für die Landpartie gekauft, obwohl wir uns gar nicht dafür interessierten, nur um ungehindert zur Jugendherberge zu kommen. Eigentlich sollte mit dem Bezahlen der Übernachtung ein ungehinderter Aufenthalt möglich sein.

    Man hätte uns bei Buchung darüber aufklären sollen, dass man sich zu
    diesem Zeitpunkt nicht ungehindert zwischen Jugendherberge und Parkplatz bzw. Seilbahn hin und her bewegen kann.

    Leider war dieser Aufenthalt sehr ärgerlich für uns und verursachte unnötige Kosten.

  2. Sehr geehrte Frau Wagner,

    vielen Dank für Ihren Hinweis bzgl. der Zugangsregelung anlässlich der Ausstellung „Landpartie“ auf der Festung Ehrenbreitstein.

    Selbstverständlich soll es so sein, dass Sie einen ungehinderten Zutritt durch die Festung zur Jugendherberge haben, auch wenn dort Veranstaltungen oder Ausstellungen stattfinden.

    Auf das Verhalten der Zugangskontrolle bei solchen Veranstaltungen haben wir leider keinen direkten Einfluss. Natürlich werden wir der Sache aber nachgehen.

    Es tut mir sehr leid, dass Sie diese Unannehmlichkeiten hatten, die nicht in unserem Sinne sind und wir hoffen, dass Sie trotzdem weiterhin unsere Gäste bleiben.

    Herzliche Grüße
    Jacob Geditz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*