Schlossambiente für Royale Hochzeit

Nun ist es raus. Im englischen Königshaus gibt es eine Hochzeit. William und Kate werden im nächsten Jahr heiraten. Aber wo? Der Hochzeitsort beschäftigt die Gemüter.

Im Radio SWR war zu hören, dass Koblenzer Bürger sich wünschen, dass die Hochzeit auf der BUGA (Bundesgartenschau) im nächsten Jahr in Koblenz stattfindet. In der Tat ein königlicher Ort für eine glanzvolle Hochzeit und die Hochzeitslocation stünde auch schon bereit.

Am 26.11. wird Deutschlands schönst gelegene Jugendherberge auf der Festung Ehrenbreitstein in Mitten des zukünftigen Bundesgartenschaugeländes offiziell eröffnet. Eine Jugendherberge mit Schlossambiente. Es wäre doch schön, wenn sich hier die Königskinder trauen würden. Nur buchen sollten sie schnell, damit noch Platz ist. Schon jetzt sind für 2011 über 20.000 Übernachtungen gebucht.

Einfach königlich. Was meinen Sie?

4 Kommentare zu “Schlossambiente für Royale Hochzeit”

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich kann es nicht Glauben!

    Wirklich sehr sehr schade, daß diese erst demnächst eröffnete Jugendherberge nur 1( ein) !!!!!!! Zimmer für Rollstuhlfahrer zu bieten hat und dieses Zimmer zu allem Übel auch noch ein 6!-Bettzimmer ist.

    Was haben sich die Planer hierbei gedacht?

    Mit freundlichen Grüßen

    U.Sommer

  2. Sehr geehrte Frau Sommer,

    der Gebäudeteilteil auf der Festung, in der sich die Jugendherberge befindet, setzt uns enge Grenzen, die wir sprichwörtlich „nicht sprengen“ können. Wir sind in allen Bereichen in dem Gebäude sehr beengt. Es handelt sich um ein Festungsmauerwerk, das zum größten Teil nicht verändert werden kann. So sehr das Gebäude auch Festungscharme hat, so begrenzt sind dann doch die Möglichkeiten. Den Planern war es sehr wichtig, trotz dieser Situation, Möglichkeiten für Rollstuhlfahrer zu schaffen, weil uns dies sehr wichtig ist. Die Größe des von Ihnen genannten Zimmers lässt diese Möglichkeiten zu. Die Tatsache, dass es sich hier um ein Sechsbett-Zimmer handelt, heißt natürlich nicht, dass dieses Zimmer nicht auch von einem oder zwei Rollstuhlfahrern belegt werden kann. Dies ist selbstverständlich.

    Herzliche Grüße

    Jacob Geditz

  3. Liebe Verantwortlichen,
    vom 28. bis 30.01.11 haben wir mit unseren 5- und 8-jährigen Jungs das online-Angebot im FAMILIEN- und Jugendgästehaus Koblenz wahrgenommen und waren, wie eigentlich immer, vom freundlichen und hilfsbereiten Personal begeistert.
    Die Begeisterung litt jedoch durch einige „Umstände“ stark.

    – Bei der Ankunft roch es im Eingangs-, Bistro- und Flurbereich wie in einer Bahnhofstoilette! Das besserte sich jedoch einen Tag später.
    – Die in der Beschreibung angekündigten Tischtennisplatten gab es nur draußen (minus 3 Grad), Flipper und Kicker hat man sich gleich gespart.
    – Kinderspielzimmer? Fehlanzeige!
    – Bistrobereich mit kleiner Spielecke und tatsächlich drei Tischen (bei ca. 150 Betten) – Speisesaal abends nicht nutzbar. Wer keinen Aufendhaltsraum vorbestellt hatte, stand im wahrsten Sinne auf dem Flur.
    Die schön gelegene JH ist somit nur bedingt für Erwachsene geeignet und im Winter sowie bei schlechtem Wetter absolut ungeeignet für Familien bzw. Klassen!!!
    Nach unseren durchweg positiven Erfahrungen mit vielen anderen JHs in RP und Saarland waren wir dieses Mal enttäuscht.

    MfG
    A. Fuhrmann

  4. ^Gretanus ist ein Prinz und der Vater von Prizessin „Greta von Motzhauseniasklo“. Sie ist in der Burg dafür verantwortlich, dass das Klo sauber war!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kommentar wird von uns geprüft und erscheint erst nach unserer Freigabe.

*