Mit einer Klassenfahrt in ein neues Schuljahr starten

Sie ist das Highlight des Schuljahres – Schülerinnen und Schüler freuen sich schon Wochen vorher auf die Klassenfahrt. Ob Grundschule oder Abschlussklasse, die Kinder und Jugendlichen sind von dem Mix aus Erlebnisurlaub und außerschulischem Lernort in den Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland begeistert. Und auch Lehrerinnen und Lehrer wissen die Zeit mit ihren Schützlingen außerhalb von Klassenraum und Pausenhof zu schätzen. Viele Klassenfahrten finden am Ende des Schuljahres statt, um die für alle anstrengende Lernzeit gebührend abzuschließen. Schulreisen müssen aber nicht immer erst kurz vor den Sommerferien durchgeführt werden, auch der Schuljahresbeginn eignet sich dafür hervorragend. Warum das so ist und welche Tipps bei der Organisation helfen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

3 Gründe: Darum lohnt sich eine Klassenfahrt am Schuljahresanfang

  1. Nicht jede Klasse kann über mehrere Jahre im Verbund bestehen bleiben, durch bestimmte Fächerkombinationen oder das Kurssystem sind Veränderungen manchmal einfach unumgänglich. Eine Klassenfahrt zu Beginn eines Schuljahres ist die perfekte Gelegenheit, damit sich eine neu zusammengestellte Klasse intensiv kennenlernen kann.
  2. Nichts stärkt den Zusammenhalt in der Klasse und das individuelle Selbstvertrauen besser als Teambuilding-Maßnahmen. Klassenfahrten am Schuljahresanfang bieten die Möglichkeit, in der Gemeinschaft eine Aufgabe zu bewältigen, an der alle wachsen. Sei es beim gemeinsamen Ermitteln im Detektivspiel oder beim Überschreiten der eigenen Grenzen im Klettergarten.
  3. Pädagogisch wertvolle Programme unterstützen beim Lernen fürs Leben und setzen einen Impuls, um voller Neugier und Spaß ins Schuljahr zu starten. Die außerschulischen Lernorte – egal ob Jugendherberge, Museum oder Wald – machen Lust auf Wissen und bringen bei Schülerinnen und Schülern neue Interessen und ungeahnte Begabungen hervor.
Vielfältige Regionen laden zu einer Klassenfahrt ein.
Vielfältige Regionen laden zu einer Klassenfahrt ein.

Die vielfältigen Regionen in Rheinland-Pfalz und im Saarland

Klassenfahrten zu Schuljahresbeginn können ganz in der Nähe des Schulstandortes oder viele Kilometer entfernt stattfinden. Die Wahl richtet sich sowohl nach dem Alter der Kinder als auch nach den gewünschten Aktivitäten und Erlebnissen. In Rheinland-Pfalz und im Saarland laden vielfältige Regionen zu Schulreisen ein:

  • an der Ahr
  • in der Eifel
  • an Saar und Mosel
  • am Mittelrhein
  • in Rheinhessen
  • an der Nahe
  • im Hunsrück
  • in der Pfalz
  • im Pfälzerwald
  • an der Lahn
  • im Westerwald
  • im Saarland

Hier im Blog der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland finden Sie zahlreiche Beiträge über die Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten der einzelnen Regionen. Lesen Sie zur Inspiration beispielsweise das Wichtigste über das UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal, erfahren Sie, wo Sie heute noch auf Römische Bauten stoßen und welche interaktiven Mitmach-Museen unbedingt einen Besuch mit der Schulklasse wert sind!

7 Gründe: Darum sind Jugendherbergen perfekt für Klassenfahrten

  1. Sie buchen bei den Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland ohne Risiko und ohne Stornokosten. Bis zum 31.12.2023 kann die Klassenfahrt bis zum Vortag der Anreise kostenlos storniert werden, wenn der Aufenthalt nicht durchgeführt werden kann.
  2. Die Klassenfahrt gibt es in den Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland zu sehr günstigen Preisen.
  3. Für Lehrerinnen und Lehrer sind bei der Buchung einer Klassenfahrt immer zwei Freiplätze inklusive.
  4. Von der Unterkunft, über die Verpflegung, bis hin zum Programm ist alles einfach online buchbar.
  5. Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland sind gastfreundliche Häuser mit modernen Zimmern und einer umfassenden Ausstattung – auch für Sport- und Musikgruppen!
  6. Selbstverständlich steht bei allen Mahlzeiten die kindgerechte Verpflegung im Vordergrund – gesund und lecker.
  7. Komplette Erlebnisprogramme und einzeln wählbare Programmbausteine reduzieren den Organisationsaufwand und lassen sich mit wenigen Klicks buchen.
Die pädagogisch wertvollen Erlebnisprogramm sind ein Highlight der Klassenfahrten.
Die pädagogisch wertvollen Erlebnisprogramm sind ein Highlight der Klassenfahrten.

Pädagogisch wertvolle Erlebnisprogramme

Die Highlights der Klassenfahrten in den Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland sind die Erlebnisprogramme. Die für drei oder fünf Tage geplanten Pakete setzen sich aus mehreren Aktivitäten zusammen und lassen gleichzeitig genug Freizeit zum Toben für die Jüngeren oder Chillen für die Älteren. Besonders beliebt sind die Klasse Teamtage – Raus in die Natur, rein ins Abenteuer! und Die Meisterdetektive auf spannender Schatzsuche.

 

Darüber hinaus lassen sich auch einzelne Programmbausteine buchen. Diese unterscheiden sich von Jugendherberge zu Jugendherberge. Beispielhaft gehören dazu:

  • eigene Klassenstadt mit 8000 Bauklötzen errichten
  • Stadtrallye, Schatzsuche oder Geocaching
  • Museums-, Bergwerks- oder Bauernhofbesichtigung
  • Tierpark- oder Freizeitparkbesuch
  • Survival-Erlebnis oder Waldabenteuer mit Bogenschießen
  • Fackelwanderung oder Stockbrotbacken am Lagerfeuer
  • Klassenparty mit Karaoke
Auch einzelne Programmbausteine, wie das Bauen einer Klassenstadt, können gebucht werden.
Auch einzelne Programmbausteine, wie das Bauen einer Klassenstadt, können gebucht werden.

Klassenfahrten zu Beginn des Schuljahres: Tipps für Lehrkräfte

Eine Klassenfahrt will gut organisiert sein, damit sie den Schülerinnen und Schülern Spaß bereitet und für die Lehrkräfte nicht in Stress ausartet. Natürlich wollen auch die Eltern frühzeitig wissen, wo es hingehen, was gemacht werden und wie viel das Gesamtpaket pro Kind kosten soll. Mit den Planungshilfen unterstützen die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland Lehrerinnen und Lehrer bei der Organisation. Besonders hilfreich ist die umfangreiche Planungs-Checkliste.

 

Zu den wichtigsten Dokumenten für die Erziehungsberechtigten zählen:

Der goldene Tipp, damit die Klassenfahrt ein voller Erfolg wird: Beziehen Sie die Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern frühzeitig in die Planung mit ein. Wählen Sie gemeinsam die gewünschten Aktivitäten sowie die passende Jugendherberge aus, sodass alle ihre Ideen einbringen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kommentar wird von uns geprüft und erscheint erst nach unserer Freigabe.

*