Lecker in den Tag starten

Sie kennen das sicher von zu Hause. Beim Frühstück hat jeder so seine Vorlieben. Ob kernig oder leicht, der süße Start in den Tag mit fruchtiger Marmelade oder leckerem Honig ist für viele ein Muss. Gerade am Morgen braucht der Körper Kohlenhydrate, um den Energiespeicher aufzufüllen.

Die Vielfalt eines Frühstücksbüfetts mit verschiedenen Brot- und Brötchensorten, Marmelade, Honig, diversen Wurst- und Käsesorten, Obst und Müsli finden Sie in allen Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland.

Mit einem leckeren Frühstück gut gelaunt in den Tag starten – das ist Urlaubsfreude pur! Kernig oder süß – was schmeckt Ihnen am besten?

Einen guten Start in den Tag wünsche ich Ihnen.

Ihr

Jacob Geditz

10 Kommentare zu “Lecker in den Tag starten”

  1. Ich/Wir finden die Kombination am besten, wenn schon gemütliches Frühstück für die ganze Familie, dann mit genügend Zeit und eher wie ein Brunch. Aso kernig herzhaft mit Käse, Ei, Wurst etc., Müsli, Frisches Obst und Gemüsesticks mit Quark-Dip, aber auch Konfitüren und Honig zu einem lecker, knusprigen Brötchen. So lieben wir uns Familienfrühstück.

    1. Hallo V.-N. Erber,

      vielen Dank für Ihren Beitrag zum Thema „Lecker in den Tag starten“. So, wie Sie sich Ihr Frühstück vorstellen, so bieten wir es auch in unseren Jugendherbergen an und freuen uns, wenn es so gut ankommt und die Auswahl zutrifft. So kann der Tag mit der Familie starten.

      Mit herzlichen Grüßen
      Jacob Geditz

  2. …und das ist genau das Problem bei den Jugendherbergen. Das Frühstück bzw. im allgemeinen die Mahlzeiten.

    Ich alleine oder wir als Familie haben schon in vielen JH übernachtet, wobei der Standard bei den Zimmern usw. mittlerweile in Rheinland/Pfalz/Saarland meist sehr gut ist.

    Einziger Kritikpunkt sind die Mahlzeiten…aber bleiben wir beim Frühstück.
    Vielfalt ist notwendig und wie schon erwähnt hat sich hier schon einiges verbessert. Dennoch nützt es nichts, einfach die Vielfalt zu erweitern mit Produkten die in Qualität und Geschmack nicht auf der Höhe sind! Was nützt ein Apfel der nicht schmeckt? Billige Wurst in Variationen die in jeder Jugendherberge gleich ausschaut und auch so schmeckt? Brötchen aus der Fabrik? Gesüßter roter Tee? Wässriger Kaffee? Marmelade aus dem Eimer die nur nach Zucker schmeckt…

    Ja Qualität kostet Geld, wir als Familie wären aber bereit für ein leckeres Frühstück etwas mehr zu bezahlen. Lecker wäre z.B. weniger industriell gesüßte Produkte, bessere Qualität und vielleicht auch regionaler Einkauf bei lokalen Erzeugern. Ja das ist schwer und lässt sich zentral kaum steuern, aber Gäste lieben das individuelle und kein einerlei.
    Mein Start in den Tag beginnt mit einem leckeren Frühstück, einer guten Tasse Kaffee gerne aus biologischem Anbau und/oder auch fair gehandelt. Brötchen vom Bäcker der noch selbst backt, leckere Marmelade mit hohem Fruchtanteil und Imkerhonig. Früchte die so schmecken wie sie ausschauen…oder auch mal schmackhaftes Rührei.

    Wenn es die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland schaffen immer mehr in die Jahre gekommene Häuser zu modernisieren und in attraktive Häuser zu wandeln, dann will ich auch daran glauben, dass sich bei der Qualität und Zubereitung der Mahlzeiten etwas ändert.

  3. Lieber Steffen,

    vielen Dank, dass Sie bzw. Ihre Familie oft Gast in unseren Jugendherbergen sind. Darüber freuen wir uns sehr. Deshalb sind auch kritische Anmerkungen für uns sehr hilfreich und zugleich Motivation, dass wir ständig unsere Qualität an die Bedürfnisse unserer Gäste anpassen.

    Gerne registrieren wir, dass Sie bereit sind, für unsere Leistungen mehr zu zahlen, dennoch verspüren wir deutlich, dass der allgemeine Ansporn an Jugendherbergen ist, dass unsere Leistungen zu einem günstigen Preis angeboten werden mit einer guten Qualität. Dafür unternehmen wir große Anstrengungen, dem gerecht zu werden und im Sinne eines guten Preis-Leistungs-Verhältnisses auch stetig zu verbessern.

    Für Sie und Ihre Familie weiterhin eine gute Zeit.

    Mit herzlichen Grüßen
    Jacob Geditz

  4. Gerade das Frühstück ist für mich die wichtigste Mahlzeit am Tag. Da gibt es extreme Unterschiede zwischen den Jugendherbergen in Rheinland -Pfalz und in den der anderer Bundesländer. In RLP kann man sagen hat es eine Ausgewogenheit, obwohl ich manchmal das Gemüse vermisse als kalorienfreien Ballaststoff. Auf jeden Fall kann es an dem Frühstück von so manchem Hotel gemessen werden .Ich werde weiterhin Gast sein.

  5. Sehr geehrte Frau Gabriele M.

    vielen Dank für Ihr Lob über unser Frühstück. Und Sie haben Recht, das Frühstück ist bei vielen die wichtigste Mahlzeit am Tag und deswegen sollte es so lecker und ausgewogen wie möglich sein. In unseren Standards für das Frühstücksbüfett ist Obst und Gemüse enthalten. Wir werden aber zukünftig noch mehr darauf achten, dass alles Wichtige auf dem Frühstückstisch vorhanden ist, auch das Gemüse.

    Wir freuen uns, dass Sie weiterhin Gast bei uns sind und wünschen schon jetzt viel Spaß beim nächsten Aufenthalt.

    Mit herzlichen Grüßen
    Jacob Geditz

  6. In der Tat ist das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages. Deshalb ist es für mich unverständlich, dass immer mehr Jugendherbergen auf die billigen Aufbackbrötchen setzen, statt diese beim örtlichen Bäcker zu beziehen.

    Auch der Orangensaft ist reines Zuckerwasser. Lieber weniger Auswahl und dafür höhere Qualität. Nur auf Fertigprodukte setzten ist aus meiner Sicht der falsche Weg.

    1. Hallo Olli J.,

      vielen Dank für Ihren kritischen Hinweis zum Thema Frühstück. In vielen Jugendherbergen werden die Brötchen vom örtlichen Bäcker bezogen.

      Generell ist es wichtig, dass Jugendherbergen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten bei gleichzeitig guter Qualität. Diesem Anspruch versuchen wir gerecht zu werden.

      Wir nehmen Ihren Beitrag jedoch als Anregung unsere Auswahl nochmals zu überdenken und wünschen Ihnen weiterhin viele schöne Aufenthalte in unseren Jugendherbergen.

      Mit herzlichen Grüßen
      Jacob Geditz

  7. Hallo,

    für mich ist ein gutes Frühstück sehr wichtig. Ich habe auch lieber weniger Auswahl aber dafür Qualität. Ob das immer teurer sein muss weiß ich gar nicht.

    Z.B. Haferflocken mit Milch finde ich viel leckerer als dieser Ganze gesüßte Kram den es zu kaufen gibt.

    D.h. Haferflocken, Milch, Kaffee, Tee, Orangensaft (100% Saft), Obst, Vollkornbrot, Marmelade, Honig, Käse und Wurst. Bio wäre schön, aber sicher nicht zu einem Preis der von allen zu bezahlen ist, daher kein Bio aber dafür Obst, Käse und vor allem nicht viel Zucker.

    1. Hallo Santra D.

      vielen Dank für Ihren Eintrag. Ich bin ganz Ihrer Meinung, dass eine bestimmte Auswahl zu guter Qualität für ein leckeres Frühstück geboten werden muss. Diese Auswahl haben wir getroffen und Sie finden bei unserem Frühstücksbüfett u. a. die von Ihnen genannten Sachen, wie Milch, Kaffee, Tee, Obst, Vollkornbrot, Marmelade, Honig, Käse oder Wurst. Alles was man für einen guten Start in den Tag braucht. Wir überprüfen auch stetig unsere Qualität der Produkte.

      Alles Gute für Sie.

      Mit herzlichen Grüßen
      Jacob Geditz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*