Ferienprogramm Umweltministerium Saarland_Besuch Staatssekretär in Dreisbach

Kostenlose Ferienangebote im Saarland

Auf Initiative des saarländischen Umweltministeriums wurde ein großartiges Ferienprogramm auf die Beine gestellt, um Familien mit Kindern in der derzeit schwierigen Situation zum einen zu entlasten und zum anderen Freude zu bringen. Die Programme sind kostenlos und bieten Kindern und Jugendlichen im Saarland während der Ferien neben der Betreuung auch pädagogisch wertvolle und nachhaltige Angebote.

 

Die Freizeiten finden u. a. in der Jugendherberge an der Saarschleife Dreisbach, der Hochwald-Jugendherberge Weiskirchen und der Schaumberg-Jugendherberge Tholey statt. Die pädagogische Betreuung übernimmt klein.team, ein erfahrener und langjähriger Programmpartner der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Die Kinder erwarten spannende und kreative Workshops, Team- und Kooperationsspiele sowie viele weitere Aktionen im Freien.

Kostenlose Ferienangebote im Saarland
Die Kinder erleben ein spannendes und pädagogisch wertvolles Freizeitprogramm

Bei einem Besuch am 14. Juli in der Jugendherberge Dreisbach machten sich der Staatssekretär für Umwelt und Verbraucherschutz des Saarlandes, Sebastian Thul, die saarländische Landtagsabgeordnete Martina Holzner sowie der Bürgermeister der Gemeinde Mettlach, Daniel Kiefer, persönlich ein Bild vom erlebnisreichen Ferienangebot.

Besuch des Staatssekretärs Sebastian Thul
Caroline Voigt, Betriebsleiterin der Jugendherberge Dreisbach und Michaela Weiler, Küchenleiterin des Hauses (2. und 3. v. l.) begrüßten Sebastian Thul, Staatssekretär für Umwelt und Verbraucherschutz des Saarlandes (l.), die saarländische Landtagsabgeordnete Martina Holzner (2. v. r.), sowie Daniel Kiefer, Bürgermeister der Gemeinde Mettlach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kommentar wird von uns geprüft und erscheint erst nach unserer Freigabe.

*