Jubiläumsfeier in schöner Jugendherberge Bad Neuenahr-Ahrweiler

Am Sonntag war ich bei der Jubiläumsfeier 20 Jahre Ahrtal-Jugendherberge Jugendgästehaus Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Diese Jugendherberge konnte ich von Anfang an – von der Planung, dem Bau bis zum heutigen Tage, mit begleiten. Das Haus ist nach 20 Jahren noch schöner, als am Tag der Einweihung.

Die gepflegten Räume und die parkähnliche Außenanlage imponieren den Gästen. Als ich 1987 zum DJH kam, war einer meiner ersten Aufgaben mich mit der Planung und dem Neubau der Jugendherberge Bad Neuenahr-Ahrweiler zu beschäftigen.

Die ersten Pläne sahen damals noch vor, wie es zu diesem Zeitpunkt üblich war, nur einige wenige Zimmer mit Dusche und WC auszustatten. Für die übrigen Zimmer wurden die Duschen und WC-Anlagen über die Flure vorgesehen.

Ich habe diese Planung dann gleich geändert, weil mir klar war, dass dies kein Zukunftsstandard ist. Alle Zimmer für die 1,- 2- und 4-Bettbelegung bekamen Dusche und WC und somit war die Jugendherberge Bad Neuenahr die Modernste in Deutschland. Auch heute noch gehört sie zu den modernsten Häusern und bietet für Familien, Tagungen, Seminargruppen und erlebnisreiche Klassenfahrten ein tolles Ambiente und Angebot.

4 Kommentare zu “Jubiläumsfeier in schöner Jugendherberge Bad Neuenahr-Ahrweiler”

  1. Bei den Veränderungen in den Jugendherbergen merkt man schon, dass die Zeiten sich verändern. Ich erinnere mich noch an die kleine und einfache Jugendherberge in Ahrweiler und ich glaube, dort ist heute das Haus der Jugend drin. Das Haus war klein und die Jugendherberge hatte einen sehr einfachen aber trotzdem gemütlichen Charakter. Aber was nützt ja Wehmut, man muss erkennen, dass die Ansprüche doch mit den Jahren gewachsen sind und die Gäste heute andere Bedürfnisse haben. So denke ich, ist es schon ganz gut, dass die Jugendherbergen mit der Zeit gegangen sind, sich auf ihre Gäste einstellen und dies auch erfolgreich ist. Aber ein bisschen Wehmut an die alten Zeiten bleibt dennoch. Ich wünsche den Jugendherbergen, gerade in Rheinland-Pfalz, weiter eine gute Zeit. Macht weiter so.

  2. Ich kenne in Deutschland viele Jugendherbergen, da ich als Klassenlehrer oft mit der Schulklasse unterwegs bin. Ich suche mir immer die Jugendherbergen raus, in denen man auch das Gefühl hat, wenn man im Herbergsverzeichnis blättert oder auch im Internet stöbert, gut aufgehoben zu sein. So bin ich schon vor Jahren auf das Haus in Bad Neuenahr-Ahrweiler gestoßen und ich muss dem Verfasser des Artikels recht geben, das Haus ist wirklich modern und in einem sehr sehr gepflegten Zustand. Dies hat sich auch positiv auf das Verhalten meiner Schüler ausgewirkt. Was kritisch anzumerken ist, was für Sie aber eher positiv ist, dass es nicht immer einfach ist, zu dem gewünschten Termin Platz zu finden. Aber ansonsten ist das Haus schon sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*