Heiße Fußballtage

Wer hätte das gedacht, dass wir bei dieser Fußball-WM wieder ein solches Sommermärchen erleben.

Viele sind jetzt überzeugt, Deutschland wird Weltmeister.

Schon jetzt hat sich unsere junge Nationalmannschaft mit dem Traumfußball in alle Herzen gespielt. Jetzt stellt sich der Erfolg einer seit Jahren begonnenen Nachwuchsarbeit im Deutschen Fußball ein.

Wieder einmal zeigt sich wie wichtig es ist, sich Ziele zu stecken, kontinuierlich daran zu arbeiten und unbeirrt den Weg zu gehen, den man für richtig hält. Das ist auch die Maxime, nach der wir bei den Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland arbeiten. Deshalb sind wir auch stolz darauf, dass wir, wie unsere Fußballer, in der Liga der Jugendherbergen einen Spitzenplatz einnehmen.

5 Kommentare zu “Heiße Fußballtage”

  1. Hallo Herr Geditz,
    wäre hätte das gedacht! Für mich bestätigt das Sommermärchen 2010 sogar zwei Thesen:

    1. Wie Sie ja sagen man muss Ziele vor Augen haben und diese verfolgen und seine eingeschlagene Richtung zu gehen!

    2. „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.“ Aristoteles

    Denn das Team ist mehr als nur jeder einzelne Spieler und da macht es richtig Laune zu zuschauen und bei jedem Tor entsteht beim Public Viewing Gänsehautfeeling!

    Da sind wir mal gespannt wer heute der erste Finalteilnehmer wird!

    Und Daumen-drück für Mittwoch! 🙂

  2. Also 3:1 glaube ich nicht, dass unser Jungs das schaffen! Aber ein 2:1 langt auch um ins Finale zu kommen! Also mein Tip steht somit bei 2:1… In gut 11 Stunden wissen wir mehr… Spannung pur!

  3. „Na Mensch es wird 4 : 1 gewonnen,oder?“

    4:1 hatten wir doch erst am Samstag und ich will ja kein Pessimist sein, aber ich bleibe bei meinem 2:1 – mit 2:0 in Führung gehen um dann in der regulären Spielzeit maximal noch ein Tor zu kassieren. Nur das Finale zählt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*