Günstiger Kurzurlaub mit Kindern

Der Winter zeigt sich zurzeit von seiner milden Seite. Gute Voraussetzungen, sich für einen Kurzurlaub auf den Weg in die Jugendherbergen zu machen. Lassen Sie sich unsere günstigen Winterpreise nicht entgehen und buchen Sie Ihren 3-tägigen Familienurlaub ab 39 € einfach online. Der Preis gilt für die gesamte Familie!
Haben Sie bereits von diesem Winter-Online-Vorzugsangebot profitiert oder steht der Aufenthalt noch bevor?

Ich wünsche Ihnen für das gesamte Jahr viele, schöne und unvergessliche Jugendherbergsaufenthalte.

Ihr

Jacob Geditz

13 Kommentare zu “Günstiger Kurzurlaub mit Kindern”

  1. Wir haben dieses tolle Angebot bereits im letzten Jahr genutzt und konnten 3 super schöne Tage in der Jugendherberge Sargenroth verbringen. Dieses Jahr werden wir über Karneval in Oberwesel sein und zahlen gerade mal 79 Euro für 5 Person. Einfach super!

    1. Sehr geehrte Frau Klein,

      vielen Dank für Ihre Rückmeldung zum Winter-Online-Vorzugsangebot. Ich freue mich sehr, dass Sie schöne Tage in Sargenroth hatten und über Karneval in Oberwesel sind.

      Ich wünsche Ihnen schon jetzt eine gute Zeit in Oberwesel.

      Herzliche Grüße
      Jacob Geditz

  2. Dieses Angebot ist für Familien mit mehreren Kindern genial. Es ermöglicht einen Kurzurlaub, der sonst für viele einfach nicht bezahlbar wäre. Wir haben dieses Angebot jetzt zu dritten Mal genutzt und freuen uns schon auf’s kommende Jahr.

    1. Sehr geehrter Herr Koppers,

      ich freue mich, dass Sie unser Angebot nutzen, um einen Kurzurlaub mit der Familie zu verbringen. Gerne versuchen wir einen schönen Aufenthalt zu einem günstigen Preis anzubieten.

      Schon jetzt viel Spaß beim nächsten Besuch in einer unserer Jugendherbergen.

      Herzliche Grüße
      Jacob Geditz

  3. Ja, wir haben das Angebot ebenfalls genutzt. Der erste Tag führte uns nach Steinbach am Donnersberg (39,-), wo wir mit unseren 4 Kindern ein geräumiges Zimmer mit DU/WC im Dachgeschoss bezogen. Das wir im Speiseraum keinen Platz mehr fanden und somit in einem Fensterlosen Flur Speisen durften störte uns angesichts des Preises und eines warmen Abendmahls, nicht weiter. Allerdings ist die Möglichkeit der Freizeitgestaltung in den Wintermonaten in dieser Gegend stark begrenzt, was sich auch im Verlauf unserer gesamten Wochentour zeigen sollte. Wir nutzten unsere Tage mit einen Besuch in Worms und Mannheim (BASF). Da wir wenig (eher garnicht) Wandern, setzten wir unsere Tour nach drei Tagen Aufenthalt fort. Entlang der Rheinstrasse ging es über Koblenz (Übrigens Rheinstrasse und Koblenz sind äußerst sehenswert, Fort Konstantin, Burgen und Schlösser) nach Mayen. Hier gastierten wir weitere drei Tage und besuchten mehrere Naturkundemuseen und das Schloss Bürresheim. Die JH Mayen verfügte leider nicht über ein Zi. mit DU/WC, Die Duschen und WC’s waren überhaupt, sehr renovierungbedürftig. Aber die Aussicht auf die Altstadt in Mayen, entschädigte für vieles. Der letzte Aufenthalt zog uns nunmehr zur JH Montabauer (49,-), wo wir die restlichen 3Tage unserer Herbstferien genießen durften. Empfangen wurden wir mit einer Entschuldigung für einen EDV Ausfall, weswegen man uns auch nicht erwartet hatte. Aber nach kurzer Klärung des Sachverhaltes, wurde dann in der Küche ein grandios schmeckendes Abendbrot gezaubert. Auch hier war ein Zi. mit DU/WC Fehlanzeige. Montabaur bietet den wanderfreudigen und wisbegierigen Urlaubern sicher eine Menge kulturelles, aber Kindern im Zeitalter der modernen und schnelllebigen Technik nicht wirklich herausforderndes. Wir nutzen also unsere Zeit für einen Besuch in einem der zahlreichen Freizeit- und Tierparks, die sich alle eine kleine Fahrtzeit von der JH entfernt befinden. Für alle Fans der Ludolfs sei hier kurz erwähnt, der Schrottplatz der Westerwalder, in Dermbach ist nicht weit entfernt und für unsere Kinder der ‚Fernseh- und Youtube-generation‘ eine äußerst abwechslungsreiche Alternative. Nach insgesamt 9 Tagen Aufenthalt und das bei 137,-€ Übernachtungs/verpflegungskosten, in drei verschiedenen JH’s, endete unser Urlaub und wir fuhren zurück in die Heimatstadt Bremen. In allen besuchten Jugendherbergen wurden wir immer äußerst zuvorkommend und freundlich von der Herbergsleitung und deren Mitarbeitern bedient. Die Gesamtkosten unseres Urlaubs beliefen sich für 6 Personen auf 500,-€. Wir bedanken uns recht herzlich bei allen teilnehmenden JH’s im Saarland und Rheinlandpfalz, für einen unvergessenen tollen Urlaub an den wir uns immer wieder gern errinnern.

    1. Sehr geehrter Herr Dierks,

      vielen herzlichen Dank für Ihren ausführlichen Bericht über Ihren 9-tägigen Aufenthalt bei uns in verschiedenen Jugendherbergen. Es ist sehr interessant zu lesen, was Sie alles gemacht haben.

      Ich freue mich sehr, dass Sie einen tollen Urlaub hatten, an den Sie sich noch gerne erinnern werden.

      Vielen Dank für Ihre ausführlichen Zeilen und alles Gute.

      Herzliche Grüße
      Jacob Geditz

  4. Dieses Angebot für 39€ ist echt super. Wir haben erst zwei mal gemacht und fanden alles bestens ,werden wir diesen Jahr öfter machen. Kinder haben viel Spaß gehabt.

    1. Sehr geehrter Herr Granatyr,

      vielen Dank für Ihr Feedback zu unserem Angebot. Es ist toll, dass die Kinder viel Spaß hatten und ich freue mich, dass Sie das Angebot öfters nutzen wollen.

      Schon jetzt viel Spaß bei Ihren nächsten Aufenthalten.

      Herzliche Grüße
      Jacob Geditz

  5. Als Online-Vorzugsangebot finden wir einfach unschlagbar. Gerade kommen wir zurück von einem tollen Wochenende in der Jugendherberge Oberwesel, in der wir mit sieben Müttern und 14 Kindern auch drei tolle Tage erleben konnten. Stadtrundgang, ausführliches Baden in dem Schwimmbad der Jugendherberge und das unglaublich tolle Essen mit Blick auf den Rhein sind einfach einzigartig.
    Dies war schon der dritte Trip in dieser Grossgruppe, den alle – Kinder wie auch Mütter – ohne viel Arbeit genießen konnten. Die Planungen für die nächste Reise in dieser Gruppe laufen schon. Einfach toll liebes Jugendherbergswerk, auf jeden Fall weiter so!

    1. Liebe Frau Kreisselmeier,

      vielen Dank für Ihr tolles Lob über die Jugendherberge Oberwesel. Ich freue mich, dass Sie mit Ihrer Gruppe so viel Spaß hatten und es Ihnen gefallen hat.

      Ihr Worte sind Motivation, uns auch weiterhin mit aller Tatkraft für unsere Gäste einzusetzen, um ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt zu gewährleisten.

      Ich freue mich, dass Sie schon den nächsten Aufenthalt planen und wünsche Ihnen schon jetzt viel Spaß.

      Alles Gute.

      Herzliche Grüße
      Jacob Geditz

  6. An die Planer der Jugendherbergen,

    natürlich sind überall die Kosten in allen Bereichen in Deutschland mit Einführung des Euros gestiegen.
    s. Vergleich der Übernachtungspreise vor und nach Einführung des Euros nur allein in den Jugendherbergen.

    Als Weitwanderer denke ich oft an die Zeiten zurück als man noch durch Deutschland zu Fuß wandern konnte und zahlreiche Jugendherbergen vorfand, die man auch bezahlen konnte.

    Als Einzelwanderer subventioniere ich Familien und Gruppen, die ich sehr schätze – aber eine Wanderung durch Deutschland bzw. Rheinland Pfalz ist
    allein aufgrund der überhöhten Übernachtungspreise nicht mehr durchführbar.

    Wenn ich 3 Wochen durch Rheinland Pfalz wandere und in Jugendherbergen übernachte – rechnen Sie einfach selbst hoch wieviel ein Einzelgast zu zahlen hat!
    Da bin ich bei jeder Privatpension + Gasthof günstiger dran!

  7. Wir sind zufällig auf das Onlineangebot für 3Tage der Jugendherberge gestoßen. Da mein Mann von der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz schwärmte und wir das 79€-Angebot für diese Jugendherberge entdeckten, buchten wir kurzentschlossen. 3 Tage später betraten wir die Festung am Abend und konnten angestrahltes Gemäuer, verbunden mit historischen Klängen bewundern. Unsere Kinder und auch wir waren begeistert, ebenso von dem mittlerweile modernisierten Stand der Jugendherberge und der Verpflegung. Mit 5 Personen bezogen wir ein geräumiges Zimmer und genossen damit die Zeit mit der Familie. Auch die Aussicht auf`s Deutsche Eck, Fahrt mit der Gondelbahn, das Ambiente der Festung und die dort befindlichen Museen waren lohnenswert. Schön finde ich auch die Möglichkeit Spiele auszuleihen. Beflügelt von diesem Wochenende buchten wir für den nächsten Monat sogleich nochmal, allerdings eine andere Jugendherberge. Mal sehen was uns da erwartet… :-)!

    1. Sehr geehrte Frau Guth,

      vielen Dank für Ihre Rückmeldung zum Aufenthalt in der Jugendherberge Festung Ehrenbreitstein in Koblenz. Ich freue mich sehr darüber, dass Sie einen schönen Aufenthalt mit Ihrer Familie hatten und Sie sich wohlgefühlt haben.

      Gerne gebe ich Ihr Lob an die Jugendherberge weiter. Ihre Worte sind große Motivation für uns. Dafür sage ich herzlichen Dank.

      Ich hoffe, Ihr nächster Aufenthalt wird genau so unvergesslich und Sie haben eine schöne Zeit dort.

      Alles Gute.

      Herzliche Grüße
      Jacob Geditz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*