Beitragsbild_Freizeitparks_HolidayParkHaßloch

Unendlich viel Spaß in Freizeitparks!

Ob Schiffsschaukel, Wilde Maus, Riesenrad, Autoscooter oder Nostalgiekarussell – Achterbahnen und Co. lassen Kinderaugen leuchten und sind für alle Altersklassen ein reines Vergnügen. Deshalb verwundert es nicht, dass Freizeitparks zu den beliebtesten Ausflugszielen von Familien zählen. Ist der Eintrittspreis einmal entrichtet, können Klein und Groß den ganzen Tag lang alle Fahrgeschäfte so oft nutzen, wie sie möchten. Auch rund um die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland gibt es tolle Vergnügungsparks, die einen Besuch lohnen – wir stellen sie Ihnen vor!

Holiday Park – Abenteuer mit Biene Maja, Wickie, Heidi und Co.

Der Holiday Park im pfälzischen Haßloch wurde bereits 1971 eröffnet und bietet auf einer Fläche von 40 Hektar jede Menge Spaß für die ganze Familie. Seit 2010 gehört er zum belgischen Studio 100, das die Lizenzen für Biene Maja, Wickie, Heidi, Mia und Tabaluga besitzt und die beliebten Zeichentrickfiguren als Parkmaskottchen auserkor. 2016 wurde eine umfangreiche Sanierung abgeschlossen, wodurch auch zahlreiche Attraktionen für Kinder neu eröffneten.

Unmittelbar hinter dem Eingang zum Holiday Park wartet bereits der Free Fall Tower auf die adrenalinsüchtigen Besucher: 70 Meter freier Fall! Weitere actionreiche Fahrgeschäfte sind die Achterbahn BigFM Expedition GeForce, das seit 2020 brandneue Rafting-Abenteuer DinoSplash, die Katapultachterbahn Sky Scream und die Wildwasserrutsche Wickie Splash. Diese Attraktionen sind nur für Erwachsene und ältere Kinder geeignet. Es gelten Größen- und/oder Altersmindestanforderungen wie beispielsweise 1,40 Meter Körpergröße und 11 Jahre bei der mehrfach als beste Achterbahn Europas ausgezeichneten GeForce.

Die Wildwasserbahn Wickie Splash im Holiday Park Haßloch © Plopsa
Die Wildwasserbahn Wickie Splash im Holiday Park Haßloch © Plopsa

Doch auch für kleinere Kinder ist der Holiday Park perfekt. Auf dem antiken Pferdekarussell, in einem der kinderfreundlichen Fischerboote oder gemeinsam mit Flip, dem Grashüpfer, erleben sie spannende Abenteuer. Scheint die Sonne einmal nicht vom Himmel, lockt Holiday Indoor mit sieben Attraktionen, darunter Heidis Spielplatz, eine Riesenrutsche, ein großes Bällebad und Tabalugas Kinderachterbahn.

Sparvorteil für Gäste der Jugendherbergen: Wenn Sie in der Kurpfalz-Jugendherberge Speyer, der Pfalz-Jugendherberge Neustadt oder der Rheinhessen-Jugendherberge Worms übernachten, profitieren Sie von Tickets zum vergünstigten Sonderpreis für den Holiday Park!

Eifelpark: Action auf den Fahrgeschäften und Ruhe bei den Tieren

Der Eifelpark in Gondorf bei Bitburg blickt auf eine lange Tradition zurück. Denn bereits 1964 entstand hier der Hochwildpark Eifel als erstes Wildfreigehege Deutschlands. Auf 75 Hektar vereinen sich heute Wildpark und Freizeitpark mit 45 Fahrgeschäften. Mehr als 200 Tiere, darunter Wölfe, Bären, Luchse, Kängurus und Erdmännchen, wohnen in direkter Nachbarschaft zu den Karussells. Hinzu kommt ein Waldtheater mit über 600 Sitzplätzen, in dem die Comedy-Küche gastiert.

Die ganze Familie findet im Eifelpark Spaß und Unterhaltung. Vor allem die Vielfalt der Attraktionen für Kinder ist riesig. Die jüngsten Besucher gehen auf Schatzsuche, toben sich auf den Spielplätzen aus, springen auf den großen Trampolinen oder lauschen gespannt dem Puppentheater. Es gibt einen großen Tretbootsee, einen Wasserspielplatz und den Eifelexpress, der ganz gemütlich durch das Parkgelände tuckert. Darf es etwas rasanter zugehen, lassen Sie sich nicht die Wildwasserbahn Pirateninsel, die Sommerrodelbahn Eifel-Coaster und Käpt’n Jacks Wilde Maus entgehen!

Los geht die wilde Fahrt auf der Wilden Maus © Eifelpark Gondorf
Los geht die wilde Fahrt auf der Wilden Maus © Eifelpark Gondorf

Naturliebhaber kommen bei den Tierfütterungen, im Streichelzoo des Eifel-Bauernhofs oder bei einer ruhigen Pause an den Tiergehegen auf ihre Kosten. Die Mischung aus Wild- und Freizeitpark ist auch bei den Attraktionen und Fahrgeschäften stets präsent. So können Sie beispielsweise beim interaktiven Melkspiel gegeneinander antreten oder auf das gemächliche Pferdekarussell steigen. Die Vulkaneifel-Jugendherberge Manderscheid, die Römerstadt-Jugendherberge Trier, die Eifelsteig-Jugendherberge Gerolstein und die Eifel-Jugendherberge Prüm sind die besten Ausgangspunkte für Ihren Besuch im Eifelpark!

Vergnügungspark trifft Wolfsrevier im Kurpfalz-Park

Das Thema Natur ist bei den Freizeitparks in Rheinland-Pfalz im Vergleich zu anderen Bundesländern besonders wichtig. Das wird auch beim Kurpfalz-Park in Wachenheim an der Weinstraße deutlich. Aus dem 1970 gegründeten Hochwild-Schutzpark wurde über die Jahrzehnte ein beliebtes Vergnügungsgelände mit eigenem Wildpark. Die Wölfe Vucko und Sashok sind die größten Stars: Sie bewohnen hier ein 7.000 Quadratmeter großes Gehege.

Im Kurpfalz-Park warten darüber hinaus Hirsche, Mufflons, Wildschweine, Waschbären und weitere Tiere auf die Besucher. Zweimal täglich findet eine Greifvogel-Freiflugschau statt. Wer anschließend nachempfinden möchte, wie es sich anfühlt, zu fliegen, macht sich auf zu Wutzels Piratenflug. Im Kettenflieger dürfen schon Kinder ab vier Jahren mit Begleitperson mitfahren. Die kleinsten Freizeitparkbesucher lieben zudem die riesigen Spielplätze und das Rutschenparadies.

Nicht nur optisch ein tolles Fahrgeschäft - das historische Karrussell im © Kurpfalz-Park Wachenheim
Nicht nur optisch ein tolles Fahrgeschäft – das historische Karrussell im © Kurpfalz-Park Wachenheim

Für die ganze Familie eignet sich die rasante Fahrt auf der Sommerrodelbahn. Und davon gibt es gleich zwei: den Kurpfalz-Coaster und den Rotsteigflitzer. Langweilig wird es also garantiert nicht. Übernachten Sie am besten in der Pfalz-Jugendherberge Neustadt, der Naturpark-Jugendherberge Hochspeyer, der Burg-Jugendherberge Altleiningen oder der Kurpfalz-Jugendherberge Speyer, um voller Energie einen ganzen Tag im Kurpfalz-Park zu genießen!

Erholung und Spaß? Na klar – im Wild- und Freizeitpark Klotten!

Der 30 Hektar große Wild- und Freizeitpark Klotten liegt gerade einmal zehn Autominuten von der Moseltal-Jugendherberge Cochem entfernt. 50 verschiedene Wildtierarten leben hier in naturnahen und großzügigen Gehegen. Auf einem 2,5 Kilometer langen Rundweg lernen Sie alle tierischen Freizeitparkbewohner kennen: die niedlichen Nasenbären, majestätische Steinböcke, lustige Papageien und viele mehr. Die Falknerei bietet täglich eine Flugvorführung an, bei der die Greifvögel ihr ganzes Können zeigen.

Garantierter Fahrspaß für Klein und Groß auf der Achterbahn © Wild- und Freizeitpark Klotten
Garantierter Fahrspaß für Klein und Groß auf der Achterbahn © Wild- und Freizeitpark Klotten

Im Wild- und Freizeitpark Klotten finden Sie Erholung bei den Tieren. Doch Spaß und Action kommen natürlich auch nicht zu kurz. Wer einen Adrenalinstoß sucht, ist beim Rittersturz richtig, der schnellsten, steilsten und höchsten Wildwasserbahn in Rheinland-Pfalz! Ebenfalls rasant geht es bei der heißen Fahrt auf der Achterbahn zu. Darüber hinaus gibt es eine ganze Reihe gemäßigter Fahrgeschäfte und viele liebevoll gestaltete Karussells für die kleinsten Gäste wie Klotti Karotti. Möchten sich Mama und Papa einmal ausruhen, powern sich die Kids einfach auf Klottis Abenteuerbauernhof mit Spielstall und großem Spielplatz aus.

Mit der Sommerrodelbahn zu den Braunbären im Wild- und Freizeitpark Westerwald

Gackenbach im Westerwaldkreis ist die Heimat von Cecilia und Frodo, Sally und Purzel – zwei Alpakas und zwei Braunbären, die gemeinsam mit anderen Tieren im Wild- und Freizeitpark Westerwald die Besucher erfreuen. Das 60 Hektar große Gelände beherbergt zahlreiche heimische und ehemals heimische Tierarten und lädt auf einer großen Streichelwiese zum hautnahen Erleben ein.

Die Braunbären Sally und Purzel © Wild- und Freizeitpark Westerwald
Die Braunbären Sally und Purzel © Wild- und Freizeitpark Westerwald

Eine 400 Meter lange Sommerrodelbahn ist das Herzstück des Freizeitparkbereichs in Gackenbach und bereitet allen Altersklassen viel Freude. Zudem steht die Mobilbahn bereit: Die Einschienenbahn befördert alle Besucher ganz bequem zum Start der Sommerrodelbahn auf dem Berg oder auch wieder herunter, um den Rundweg abzukürzen. Kinder können sich im Wild- und Freizeitpark Westerwald auf dem großen Abenteuerspielplatz austoben oder an der Wildpark-Rallye teilnehmen. Wer die Fragen zu den Tieren richtig beantworten kann, bekommt zur Belohnung ein Eis!

Gut ausgeruht starten Sie Ihr Familienabenteuer im Westerwald am besten von der Grafenschloss-Jugendherberge Diez oder der Hoher Westerwald-Jugendherberge Bad Marienberg aus.

Ihr Team der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland wünscht Ihnen viel Spaß beim Besuch der abwechslungsreichen Freizeitparks!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kommentar wird von uns geprüft und erscheint erst nach unserer Freigabe.

*