Fahrradreisen – Sightseeing der besonderen Art!

Bobby-Car, Dreirad, Laufrad und dann endlich das erste Fahrrad. Können Sie sich noch daran erinnern, als Sie das Radfahren gelernt haben? Am liebsten wäre man gar nicht mehr abgestiegen. Mit einem großen Gefühl von Freiheit und Neugier ging es auf eine Erkundungstour in die Nachbarschaft. Die Freude am Radfahren bleibt bis ins Erwachsenenalter bestehen. Somit ist es die beliebteste Sportart Deutschlands!

Mehrtägige Radreisen mit der gesamten Familie sind dabei hoch im Kurs. Gerade jetzt in den Sommerferien bieten sich für diese Sightseeingtour der besonderen Art viele Gelegenheiten. Die fahrradfreundlichen Jugendherbergen sorgen dafür, dass auch die Rast zur verdienten Erholung wird!

Ihr

Jacob Geditz

3 Kommentare zu “Fahrradreisen – Sightseeing der besonderen Art!”

  1. Hallo,
    Wir hatten von Freitag 25.7-27.07.14 die JHB in Bispingen gebucht leider standen wir sehr lange im Stau. Ich informierte die Jugendherberge darüber und teilte telefonisch mit das wir wohl nach 20:00 Uhr anreisen werden worauf man mir am Telefon sehr unfreundlich sagte, dass wir dann nicht anreisen können. Erst wieder zwischen 21:45 und 22:00 Uhr. Ich fragte nach ob es anders nicht möglich ist da unsere beiden Kinder mit anreisten. Doch dies lehnte man sofort und wieder sehr unfreundlich ab. Um 21:45 Uhr checkten wir dann endlich ein, wobei mir auch hier die Freundlichkeit fehlte und man mir das Gefühl gab nicht Willkommen zu sein. Ich nahm unsere Bettwäsche und ging in unser Zimmer. Das Zimmer stank, der Boden war voller Flecken Essensreste des Vorgängers lagen auf den Betten, Krümmel und auch die Ecken des Zimmers waren nicht geputzt. Ich wollte das Fenster zum Zimmer lüften öffnen, doch auch dies lies sich nicht öffnen. Ich war nicht gewillt hier zu übernachten. Um 21:57 Uhr stand ich vor verschlossener Rezeption da ich auschecken wollte. Doch diese war nicht besetzt. Also gingen wir auf die Suche nach einem Hotel. Um halb Zwölf kamen nun endlich meine Kinder in ein sauberes Bett. Bis dahin schliefen sie im Auto. Eine JHB kann alt sein aber nicht schmutzig. Wir sind echte Fans ihrer Häuser aber Bispingen schlägt dem Fass den Boden aus. Unser nächster Aufenthalt ist bereits gebucht, da wir aber weitaus höhere Kosten auf uns nehmen mussten, steht dieser in Frage. Geplant ist ein Besuch der JHB in Altleiningen noch im August diesen Jahres. Wir werden bestimmt weiter Fans ihrer Häuser Bleiben aber von Bispingen ist abzuraten . So bin ich in Ihren Häusern noch nie behandelt worden. Wir sind echt enttäuscht
    Familie
    Hasenbein

    1. Hört sich ja nicht toll an der Beitrag über Bispingen. Aber ich glaube da sind Sie hier falsch. Bispingen gehört glaube ich zum Landesverband Hannover, dieser Blog gehört zum LV Rheinland-Pfalz.

    2. Sehr geehrte Familie Hasenbein,

      wie schon von Herrn Klein Ihnen im Blog beantwortet hat, gehört die Jugendherberge Bispingen zum Landesverband Hannover. Schade, dass Sie dort nicht Ihren Wünschen entsprechend den Aufenthalt genießen konnten.

      Ich freue mich, dass Sie im August in unsere Jugendherberge nach Altleiningen kommen und ich hoffe, dass Sie dort gemeinsam einen schönen Aufenthalt haben, bei sauberen Zimmern, gutem Service und freundlichen Mitarbeitern. Wir sind immer bestrebt, unseren Gästen eine tolle Zeit zu bereiten.

      Schon jetzt wünsche ich Ihnen viel Spaß dabei.

      Ich wünsche Ihnen noch eine schöne Sommerzeit und alles Gute.

      Herzliche Grüße
      Jacob Geditz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*