Erfolgreich lernen, proben, tagen

Sie gehören einem Verein oder einer Organisation an? Sie möchten an einem Projekt arbeiten oder Workshops durchführen? Sie suchen für Chor- und Orchesterproben einen geeigneten Raum?

Es gibt einfach Anlässe, die nach einem Ort verlangen, an dem sich alle Beteiligten aufs Wesentliche konzentrieren können und dabei prima versorgt, optimal unterstützt und bestens beraten sind.

Der Erfolg einer Veranstaltung hängt nicht zuletzt vom passenden Rahmen und einem optimalen Service ab, den die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland durch moderne Tagungstechnik und eine reibungslose Organisation zu ergänzen wissen. Als kompetenter Partner stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Haben Sie schon einmal eine Veranstaltung – privat oder beruflich – in einer Jugendherberge durchgeführt? Über Ihre Erfahrungen, Eindrücke und Anregungen freue ich mich sehr! (bitte hier eintragen)

Unterschiedliche Räumlichkeiten, jede Menge Platz, modernste Tagungstechnik und eine optimale Verpflegung – was auch benötigt wird, wir sorgen für den richtigen Rahmen!

Mit herzlichen Grüßen
Jacob Geditz

8 Kommentare zu “Erfolgreich lernen, proben, tagen”

  1. eine für Jugendherbergen passende Veranstaltung habe ich an den Adventsonntagen im Circus Maximus,Koblenz, gemacht & biete Sie nun Ihnen an, und weil ich mobil bin, beliebig wo, auch an verschiedenen Orten,vielleicht sogar reizvoll als Wettkampf, denn um Punkte und Preise sammeln geht es bei meiner
    Advent WM (W-eihnachtslieder M-ix)
    sowieso, hier verdeutlich mit einem PR Text

    DJ DOC spielt Musik mit Weihnachtskick
    sonntagnachmittags im Advent,
    X-Mas Jazz bis Jubelchor Klassik,
    und wer die Stücke nach Titeln benennt
    oder Interpreten erkennt
    oder aus wessen Komponisten-Händ‘,
    macht mit beim Musikquiz mit Preis.
    Drum zeige jeder,was er weiss
    & Ihr macht zusammen auf diese Weis‘
    Weihnachten weiss.

    Und wenn Du fragst,wo?
    sagt Charley, don’t know,
    klopf deshalb an Deine Tür –
    dachte, Du sagst es mir.

    ciao, DJ DOC (Disco Opa Charley)

  2. Anfang diesen Jahres habe ich ein Familienentspannungswochenende in der JH Kaub angeboten und war sehr zufrieden mit den Räumlichkeiten, dem freundlichen Personal, der Verpflegung…
    Auch für Anfang des nächsten Jahres plane ich wieder so ein WE und hoffe, wieder so gute Erfahrungen zu machen.

  3. am vergangenen Wochenende waren wir als Gesangsgruppe in der Jugendherberge Neustadt a. d. Weinstraße. Wir reisten am Freitag gegen 18.00 Uhr an und hatten abends gegen 20.00 Uhr unsere erste Probe. Danach gingen wir nochmal ins Bistro. Am darauffolgenden Samstag starteten wir gegen 9.00 -12.00 Uhr, und 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr. Da wir nichts mitnehmen durften hatten wir gegen 14.45 Uhr nach 2 Kannen Kaffee verlangt. Erst kam am die Antwort, die Küche hat für 2 Stunden geschlossen. Wir hatten darauf geantwortet, wenn wir uns etwas hätten mitbringen können, wäre dies nicht passiert. Das Personal hat sich umgedreht und ging weg. Nach ca 20 Minuten hatten sich die Damen doch überlegt einen Kaffee zu machen. So kann man seine Gäste nicht bei Laune halten. Auch dieses sollte mal gesagt sein. Etwas mehr Flexibilität wäre gut gewesen.

    Mit freundlichem Gruß

    ein Mitsänger – Peter Kressmann

    1. Hätten sie doch die Kaffeepause schon vorher geplant, wären bestimmt keine Probleme aufgetreten und wie ich die JH kenne, haben alle eine Kaffeebar, aber da kostet der Kaffee halt etwas mehr.
      Es kotzt mich an wenn ich solche Blogeinträge lese.
      Sie wollen alles für wenig Geld haben oder für umsonst, aber gleichzeitig auch die Getränke vom Discounter ihres Vertrauens und die Kühlboxen mit Netzstecker für die eigene Versorgung.
      Bleibt daheim

  4. Wie kann man so etwas nur posten !!!
    Da ist Fremdschämen angesagt!!!

    In einem Gastronomischen Betrieb , die eigenen Getränke mitbringen !!!

    Wenn man mal überlegt was die Mitarbeiter dort verdienen wären manche besser vorsichtig sich über diese zu beschweren !!!

    Man sollte doch froh sein das es in unserem Staat Menschen gibt, die für 6-7 Euro sich dumm und dümmer schaffen.

    Ich finde es dann überhaupt nicht schlimm, wenn die Küche geschloßen hat und wenn die Kanne Kaffe mal ein paar Euro kostet !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*