Der bekommt´s gebacken

Mario Macke heißt der neue Betriebsleiter der Jugendherberge Weiskirchen im Saarland. Die Jugendherberge liegt im Naturpark Saar-Hunsrück. Das Haus in dem schönen Kurort Weiskirchen mit seinen vielen Freizeiteinrichtungen erfreut sich großer Beliebtheit.

Mario Macke, unterstützt von seiner Frau Marlies Macke, ist gelernter Konditormeister und verwöhnt seine Gäste mit selbst gebackenem Kuchen. Der neue Betriebsleiter freut sich in 2011 viele Gäste in der Jugendherberge begrüßen zu können.

Auch ansonsten gibt es in 2011 viel Neues in den Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland. In allen Jugendherbergen wird die Winterzeit genutzt, um zu werkeln, damit die Häuser noch schöner und attraktiver für die Gäste werden, im Frühsommer wird die Jugendherberge Bad Bergzabern wieder ihren Betrieb aufnehmen und bis Ostern werden in allen Jugendherbergen die Kinderspielplätze aufgewertet.

Diese und viele weitere Verbesserungen wird es in 2011 geben. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie auch im neuen Jahr unser Gast sind.

Haben Sie Ihren nächsten Jugendherbergsaufenthalt schon geplant? Dann freue ich mich über Ihre Berichte wo es in diesem Jahr hingeht und über Hinweise und Anregungen. Bitte klicken Sie dafür hier.

Für 2011 wünsche ich Ihnen Gesundheit, Glück und Wohlergehen und stets viel Spaß beim Jugendherbergsaufenthalt.

15 Kommentare zu “Der bekommt´s gebacken”

  1. Hallo und ein frohes neues Jahr!
    Wir fahren Anfang Februar für ein Wochenende in die JH nach Mainz. Wir freuen uns schon auf den Familientag am Sonntag im dortigen Landesmuseum. Vielleicht können wir ja auch noch einen Besuch in dem mehrfach ausgezeichneten Bücherladen Nimmerland und im Dom einschieben. Auf jeden Fall freuen wir uns darauf, ein Wochenende in der Jugendherberge Familienzeit zu verbringen und uns verwöhnen zu lassen.

    Liebe Grüße

    Familie Gronwald

  2. Hallo und ein frohes und tolles neues Jahr, wir sind begeisterte Jugendherbergler und das schon seit vielen Jahren. Hier hat man einen super Komfort, man lernt tolle Leute kennen und man kann so einen Kurzurlaub planen.
    Schade ist nur, das es im Saarland/Rheinland-Pfalz nur zwei Jugendherberge gibt, wo wir unseren Hund mitbringen können. Da müßt Ihr noch was tun!!!!
    Liebe Grüße Familie Prinz

  3. Hallo und einen guten Start ins Jahr 2011.
    Wir werden für den 1.Advent 2011 erneut das online-Familienangebot der Jugendherbergen Rheinland-Pfalz in Anspruch nehmen und besuchen diesmal die Stadt Worms. Neben einer ausgiebigen Stadterkundung am Samstag steht für den Sonntag der Besuch des Doms mit Advents-Gottesdienst an. Abends nutzen wir das Zusammensein der Familie vermutlich wieder im Bistro bei einem Gläßchen Wein zu einem Gesellschaftsspiel wie „Die Siedler“. Worms ist bereits die 12. Jugendherberge die wir mittels des super günstigen online-Angebots jeweils im November bzw. im März besuchen können. Unsere Kinder – mittlerweile 15 und 17 Jahre – möchten auch weiterhin auf diese Familienevents nicht verzichten. Wir danken dem DJH, dass solch interessante Familienausflüge ermöglicht werden. Bitte weiter so.
    Viele Grüße
    Frank Hansch

  4. Ich war in 2010 mehrmals mit meiner Mutter in der JH Weiskirchen bei den neuen Herbergseltern Macke zu Gast – als alte Saarländerin auf Heimaturlaub.
    Familie Macke waren super nett und haben unseren Aufenthalt sehr komfortabel gestaltet. Ich muss sagen, einen derartigen persönlichen Service wie in Weiskirchen haben wir nicht bei Hotelaufenthalten in Viersternehotels erlebt…
    Das Frühstücksbuffet zum Beispiel bot wirklich alles, was man sich wünschen kann – in größerer Vielfalt und Frische als bei dem o. g. Viersternehotel. Und selbst, als wir beim nächsten Aufenthalt die einzigen Gäste im Haus waren, wurde nicht etwa in irgendeiner Form „gespart“.

    Zudem ist die Atmosphäre im Haus relaxed und man kann sich wirklich „zuhause“ fühlen, ob beim Tischtennisspielen, Fernsehschauen oder beim Relaxen in den Original-Srandkörben bei einem Getränk.

    Nicht zu vergessen sind die Vorzüge der Lage der JH am Waldrand von Weiskirchen: man kann tolle Waldläufe oder -spaziergänge in unmittelbarer Nähe der JH machen oder auch im Sommer die nahegelegenen öffentlichen Tennisplätze nutzen.

    Nur zu empfehlen. Wir kommen immer gerne wieder!

  5. Hallo, wir freuen uns schon sehr auf unseren Urlaub 2011,
    denn wir haben beim letztjährigen Fotowettbewerb eine Übernachtung
    mit Frühstück für unsere Familie gewonnen!!! Diesen Gutschein werden
    wir Ende Juli in Speyer einlösen. Wir bleiben 4 Nächte, werden dort
    das Technikmuseum besichtigen und einen Abstecher nach Heidelberg
    machen! Im letzten Jahr waren wir in Kaub und absolut begeistert
    von der modernen Jugendherberge und vom Mittelrheintal!
    Unsere Jungs sind 8 und 10 Jahre alt, und die alten Burgen haben
    uns fasziniert. Seit letztem Sommer haben wir im Bekanntenkreis
    die Werbetrommel gerührt für den Urlaub in Jugendherbergen!!!

  6. Hallo,

    wir (6 Familien) haben ein tolles Halloween-Wochenende in der JH Neutstadt/Weinstraße verbracht. Wir waren begeistert von dem tollen Programm und dem super Service. Nochmal ein dickes Lob an die Leitung und an die Belegschaft.

    Aus lauter Begeisterung werden wir dieses Jahr das ganze in der JH Altleinigen wiederholen und freuen uns bereits jetzt schon auf diese erholsamen und spannenden Tage.

  7. Hallo und ein Gutes neues Jahr
    Unsere Radtour 2011 haben wir schon unter Dach und Fach.
    Wir sind 4 Damen schon fast aus dem Mittelalter raus,und fahren
    schon seit über 15 Jahre einmal im Jahr eine 4Tagesour bei der wir so um die 180 -200 km zurücklegen.Stets übernachten wir in Jugendherbergen und sind immer voll und ganz zufrieden.
    Ich selbst kenne Jugendherbergen seit meinem 12. Lebensjahr
    und bin begeistert was sich in dieser Zeit ( 50 Jahre ) alles zum Positiven verändert hat. Macht weiter so .
    Mit besten Grüssen E.S.

  8. Wir waren jetzt zum zweiten Mal bei einem Adventswochenende dabei, und haben schon das nächste gebucht. Die Plätze sind -berechtigter Weise- immer so schnell weg…

  9. Ja , wir haben schon lange unsere diesjährige Pfingsttour geplant.

    Mit 9 Familien ( 30 Personen ) über Pfingsten in der Jugendherberge Oberwesl.
    Danke dem Team vor Ort schon mal für die reichhaltige Info und allen noch ein “ Gutes Neues Jahr 2011 “

    Mit freundlichem Gruß Mohnke

  10. Hallo,
    wir kommen gerade aus der frisch renovierten Jugendherberge Koblenz, wunderbar gelegen in der Festung Ehrenbreitenstein, mit herrlicher Aussicht auf die Stadt. Hat uns allen prima gefallen: schönes Zimmer, tolles Bad, sehr gutes Frühstücksbüffet, angenehme Atmosphäre auch im bis in die Nacht geöffneten Bistro.
    Ganz Koblenz ist eine Baustelle, aber in der JH ist es schon richtig gemütlich.
    Hoffentlich wird bis zur Buga alles fertig, das Tauwetter kam für die Bauarbeiten gerade recht, hoffentlich gibt’s jetzt kein Hochwasser.
    Übrigens haben wir wie schon einige Male den Familienvorzugspreis genutzt, unschlagbar günstig!

    Danke für alles und bis bald

    Familie Höll ( 50, 50, 17,15 J)

  11. Hallo,
    ja wir haben wieder einen Aufenthalt in den Jugendherberge in Sargenroth geplant. Wir werde vom 25.07-29.07.11 mit 9 Menschen mit geistiger Behinderung im alter von 25-60 Jahren, unseren Urlaub verbringen. Dort verbringen wir schon seit 7 Jahren unseren Urlaub und freuen uns immerwieder wie nett und zuvorkomment wir von dem Jugenherbergenteam in Sargenroth aufgenommen werden.
    Denn, mit uns haben sie es nicht immer einfach.
    VG Christine Fritzsche

  12. Hallo –
    wir sind seit 2008 auf den Wegen der Jakobspilger unterwegs.
    Um Ostern 2011 starten wir in Trier.
    Die erste Nacht verbringen wir in der Jugendherberge.
    Auf unserem bisherigen Weg von Münster über Dortmund und Köln, weiter durch die Eifel haben wir in vielen Jugendherbergen übernachtet.

    Wir freuen uns bereits jetzt auf die guten Unterkünfte in Rheinlandpfalz und im Saarland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kommentar wird von uns geprüft und erscheint erst nach unserer Freigabe.

*