Rezeption Pirmasens

Barrierefreier Urlaub für alle

Schon eine einzige Treppenstufe oder eine zu schmale Tür reichen aus, um einer Person mit Handicap den Zugang zu einem Haus zu verwehren und sie damit aus dem Alltag auszugrenzen. Wer körperlich nicht eingeschränkt ist, bemerkt die allgegenwärtigen Barrieren meist nicht. Für geh- und/oder sehbehinderte Menschen, Rollstuhlfahrer und Blinde stellt die vermeintliche Normalität jedoch eine große Hürde dar. Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland achten deshalb besonders auf eine barrierefreie Ausstattung, damit sich auch Menschen mit Behinderung bei uns wohlfühlen. Denn unsere Gemeinschaft ist für alle da! In diesem Beitrag stellen wir Ihnen unsere behindertengerechten Zimmer und alle baulichen Besonderheiten für die Barrierefreiheit in unseren Häusern vor.

Barrierefrei, was heißt das eigentlich?

Barrierefreiheit bedeutet den umfassenden Zugang und die uneingeschränkte Nutzungschance aller Lebensbereiche für Menschen mit Handicap. So ist es im Gesetz zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung (BGG) festgeschrieben. Barrierefrei im Sinne des Gesetzes sind bauliche Anlagen und Verkehrsmittel, wenn sie für Menschen mit Behinderung, wie Rollstuhlfahrer oder Blinde, ohne fremde Hilfe und besondere Anstrengungen genutzt werden können. Im Detail verbergen sich hinter den sperrig wirkenden Formulierungen beispielsweise Aufzüge an Treppen, mobile Rampen in Bussen oder Automaten mit Brailleschrift-Tasten und Sprachansage. Eben alles, was Mitmenschen mit Handicap am Alltag teilhaben lässt.

Die barrierefreie Ausstattung der Jugendherbergen

Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland stehen allen offen und selbstverständlich begrüßen wir auch Menschen mit Behinderung herzlich in unseren Häusern. Damit sie sich bei uns wohlfühlen und den Aufenthalt genießen können, haben wir Vorkehrungen getroffen und bauliche Veränderungen vorgenommen. Das heißt, dass Treppen mit zusätzlichen Rampen ausgestattet und die Eingangstüren breit genug sind. Zur rollstuhlgeeigneten Ausstattung zählen außerdem die Aufzüge, die den Wechsel von einer Etage auf die andere ohne Kraftanstrengung möglich machen. Ebenfalls barrierefrei zugänglich sind die Veranstaltungsräume, damit die Klasse oder Gruppe geschlossen ihr Programm durchführen kann.

Barrierefreies Zimmer in der Jugendherberge Koblenz
Unsere barrierefreien Zimmer sind besonders geräumig.
Barrierefreies Zimmer in Koblenz
So erreichen auch Menschen mit Behinderung alle Türen und Griffe.

Behindertengerechte Zimmer auf einen Blick

Natürlich sind nicht nur die öffentlichen Bereiche in den Jugendherbergen barrierefrei ausgestattet – auch die Zimmer haben wir speziell auf die Bedürfnisse mobilitätseingeschränkter Personen zugeschnitten und mit besonderem Mobiliar eingerichtet. Das gehört alles dazu:

 

Wohn- und Schlafraum:

  • breite, schwellenlose Tür
  • Schränke mit auf Rollstuhlhöhe angebrachten Griffen
  • nicht zu hohes Bett

Bad:

  • breite, schwellenlose und nach außen öffnende Tür
  • ausreichend Bewegungsfläche vor dem Waschbecken und WC für Rollstuhlfahrer
  • bodengleiche Dusche
  • Haltegriffe an WC, Waschbecken und Dusche
  • unterfahrbarer Waschtisch in bequemer Höhe
  • verstellbarer Spiegel über dem Waschbecken
  • leicht erreichbare Armaturen, Steckdosen, Lichtschalter und Griffe
Bad Pirmasens
Jedes Zimmer hat ein eigenes modernes Bad.
Bad Leutesdorf
Darin befindet sich auch eine bodengleiche Dusche.

Wir leben Inklusion!

Ganze 30 Standorte der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland sind barrierefrei ausgestattet. In allen Regionen der beiden Bundesländer finden Familien, Klassen und Gruppen Häuser, die genau auf die individuellen Bedürfnisse mobilitätseingeschränkter Personen ausgerichtet sind. Alle barrierefreien Jugendherbergen in der Übersicht:

 

Jugendherbergen an der Ahr und in der Eifel Bad Neuenahr-Ahrweiler

Gerolstein

Manderscheid

Mayen

Prüm

Jugendherbergen an Saar und Mosel Cochem

Saarburg

Trier

Jugendherbergen im Saarland Dreisbach

Homburg

Saarbrücken

Tholey

Jugendherbergen an der Lahn und im Westerwald Bad Marienberg

Diez

Jugendherbergen am romantischen Mittelrhein und in Rheinhessen Bingen

Kaub

Koblenz

Leutesdorf

Mainz

Oberwesel

St. Goar

Jugendherbergen an der Nahe Bad Kreuznach
Jugendherbergen in der Pfalz und im Pfälzerwald Altleiningen

Bad Bergzabern

Hochspeyer

Neustadt

Pirmasens

Speyer

Thallichtenberg

Wolfstein

Erlebnisprogramme ohne Einschränkungen

Ist Inklusion ein fester Bestandteil der Schulklasse oder Gruppe, sollte sich das Konzept am besten durch alle Bereiche des Miteinanders ziehen. Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland unterstützen dieses Prinzip mit pädagogisch wertvollen Erlebnisprogrammen, die sich an alle Kinder und Jugendliche richten – ob mit oder ohne Behinderung. Die Gestaltung der Programme passen wir so an die Bedürfnisse von mobilitätseingeschränkten Personen an, dass das Programm allen gleichermaßen Spaß bereitet. Gern beraten wir Sie individuell und stellen Ihrer Klasse oder Gruppe ein passendes Angebot zusammen. Und natürlich betreuen wir unsere Gäste mit Handicap auch während des Aufenthaltes fürsorglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kommentar wird von uns geprüft und erscheint erst nach unserer Freigabe.

*