Angenehme Erinnerungen an die Jugendherbergen

Dieser Tage bekam ich eine liebevolle Postkarte über die ich mich sehr gefreut habe. Es ist gute Tradition, dass wir unseren ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern regelmäßige Informationen zukommen lassen oder zu bestimmten Veranstaltungen einladen.

Eine ehemalige Mitarbeiterin schrieb mir die Netten Zeilen, dass sie sich darüber sehr freut und dieser Kontakt ihr immer wieder Erinnerungen an die Zeit als Herbergsmutter in der Jugendherberge hervorruft. Diese Zeit sei für sie die Schönste des Lebens gewesen.

So können wir ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich verdienstvoll und mit viel Engagement für ihre Gäste eingesetzt haben, die Möglichkeit geben, an unserer Arbeit teilzunehmen.

Es freut mich dann natürlich sehr, ein solch schönes Feedback zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*